So reduzierst du Plastikmüll im Bad

Wir zeigen dir mit welchen Produkten du Plastik im Badezimmer einsparen kannst. Denn in vielen Lebensbereichen konsumieren wir bereits verantwortungsvoll – zum Beispiel beim Einkauf von Gemüse oder Obst oder durch den Verzicht von Einweg-Coffee-to-go-Bechern. Doch im Bad wird allzu oft gedankenlos eine Menge Plastik in Form von Wegwerfprodukten verwendet, obwohl der Umstieg auf nachhaltigere Alternativen ohne viel Aufwand möglich wäre. Mit diesen Produkten von Nature Box gelingt dir der Umstieg auf eine umweltbewusste Pflege.

Refills: Einmal nachfüllen bitte!

Gut für dich und den Planeten: Statt jedes Mal eine neue Flasche Shampoo oder Duschgel zu kaufen, könntest du auch einfach deine bisherigen Flaschen neu auffüllen. Ja, Nachfüllbeutel kommen zwar auch meistens in einer Plastikverpackung, für die Herstellung wird aber viel weniger davon benötigt. Somit wird Plastikmüll zwar nicht komplett vermieden, aber auf die Menge gesehen erheblich reduziert.

Mit den Shampoo- und Duschgel-Nachfüllbeuteln von Nature Box zum Beispiel geht die tägliche Beauty-Routine Hand in Hand mit einer umweltfreundlichen Verpackung. Denn im Vergleich zur klassischen «Nature Box»-Flasche (385 ml) erhältst du bei der umweltschonenden Nachfüllpackung ca. 30 Prozent mehr Inhalt und sparst im ml-Vergleich bis zu 74 Prozent Plastik – oder kurz: mehr Inhalt, weniger Plastik! Bei 100 000 verkauften Nachfüllbeuteln können dadurch bis zu drei Tonnen Plastik eingespart werden, das entspricht in etwa 1,4 Millionen Plastikröhrli! Wahnsinn, oder?

NABO_Image_Nachfuellbeutel_1200x630px.jpg
Mehr laden

Flaschen aus Social Plastic: Dein sozialer Beitrag!

Neben den Nachfüllbeuteln wird auch bei den anderen Produkten von Nature Box mitgedacht: Alle «Nature Box»-Flaschenkörper bestehen zu 98 Prozent aus Social Plastic (ausgenommen Verschlusskappe), also Plastik, das an Land und Strand gesammelt wird. Jedes Jahr gelangen 8 Millionen Tonnen Plastik in die Weltmeere – 80 Prozent davon kommen aus Entwicklungsländern ohne Recycling-Infrastruktur. Das Sozial-Unternehmen Plastic Bank hat sich zum Ziel gesetzt, insbesondere in Ländern ohne öffentliche Recycling-Systeme, den Plastikmüll zu bekämpfen und gleichzeitig die Lebensbedingungen der lokalen Bevölkerung mit geringem Einkommen zu verbessern. Dazu wurden verschiedene Sammelzentren errichtet, in denen Menschen gesammelten Plastikmüll gegen Entlohnungen, wie zum Beispiel Schulstunden für Kinder, medizinische oder technische Leistungen, aber auch gegen Geld eintauschen können. Dieses Plastik wird sortiert und zu Social Plastic verarbeitet, das wieder als Bestandteil der Verpackung eingesetzt und dadurch Teil der Wertschöpfung wird – ein ganzheitlicher Ansatz für den Menschen und die Umwelt!

NABO_Image_Social_Plastic_1200x630px.jpg

Mehr laden

Es geht auch ganz ohne Plastik!

Man kennt feste Seifen vielleicht vom Händewaschen, doch für den Körper und die Haare waren sie bislang eher ungebräuchlich. Speziell auf die Bedürfnisse angepasst gibt es die Feststücke mittlerweile auch als Duschpflege und Shampoo – die umweltfreundliche Alternative zu flüssigen Produkten. Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie werden plastikfrei verpackt, sind sehr ergiebig und sparen Platz. Darüber hinaus ist das handliche Format besonders reisefreundlich und darf sogar im Handgepäck mitreisen.

Auch die Shampoos und Duschpflegen von Nature Box sind in fester Form erhältlich. Dabei handelt es sich allerdings nicht mehr um eine klassische Seife. Im Prinzip handelt es sich um Shampoos und Duschgels, denen das Wasser entzogen wurde. Verpackt in recyclebarem und FSC-zertifiziertem Papier, tragen sie spürbar zur Reduktion von Plastikmüll bei. Ausserdem sind feste Shampoos und Duschpflegen deutlich ergiebiger als Beautyprodukte in flüssiger Form: Ein festes Shampoo ist so ergiebig wie zwei herkömmliche Shampoos à 250 ml und eine feste Duschpflege entspricht zwei herkömmlichen Duschgels à 250 ml. Und die Herstellung einer Faltschachtel verbraucht nur rund ein Zwanzigstel der Energie, die für die Herstellung einer Plastikflasche benötigt wird. Dank des geringen Gewichts und der praktischen Grösse wird beim Transport dementsprechend weniger CO 2 verbraucht.

Mehr laden

Wie du siehst, Plastiksparen geht eigentlich ganz einfach. Worauf wartest du also?


NABO_Image_Feststücke_1200x630px.jpg

Die zertifizierte Naturkosmetikmarke Nature Box vereint schon heute Schönheitspflege für Haut und Haar mit dem Verantwortungsbewusstsein für morgen. Entdecke selbst, was Nature Box noch alles für Nachhaltigkeit macht: zertifizierte Naturkosmetik, mindestens 98 Prozent Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs und vegane Formeln. Because there is no Planet B!

Hinweis: Dieser redaktionelle Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung des Herstellers entstanden.

Tags:

Teilen auf:

Kommentare