Welcher Make-up-Pinsel für welche Gesichtspartie?

In vielen Necessaires und Spiegelschränken finden sich gefühlt zwanzig unterschiedliche Pinsel. Falls ihr euch auch schon gefragt habt, welcher Pinsel eigentlich wofür benutzt wird, dann seid ihr hier genau richtig. Wir bringen nämlich Licht in den Pinsel-Dschungel und zeigen euch, wozu sich die verschiedenen Pinsel am besten eignen. Natürlich könnt ihr auch einfach nur einen Allrounder-Pinsel für (fast) alle Make-up-Schritte benutzen. Es gibt aber nicht ohne Grund viele Pinsel in unterschiedlichen Formen und Grössen.

Foundation-Pinsel

Um flüssiges Make-up einfach aufzutragen, verwendet ihr am besten einen flachen, breiten und dichten Foundation-Pinsel. Abgerundete und flache Borsten eignen sich für grossflächiges Auftragen des Make-ups. Beim Schminken der Nasen- oder Augenpartie empfehlen wir euch einen abgeschrägten Pinsel.

Klassische Foundation-Pinsel sind meist dicht und aus Kunsthaar gefertigt. Es gibt auch Pinsel aus echten Haaren, diese sind jedoch aufwändiger zu reinigen und halten in der Regel auch weniger lange.

Mit einem Foundation-Pinsel könnt ihr das Produkt nicht nur gleichmässig auftragen, sondern auch die Übergänge zum Haaransatz und Kinn schön verblenden.
Tipp: Tragt die Foundation direkt auf das Gesicht auf und verteilt sie dann mit dem Pinsel.

Diese breiten Pinsel eignen sich auch wunderbar zum Auftragen von Concealern. Wegen der vielfältigen Verwendung werden Foundation-Pinsel manchmal auch ganz allgemein Make-up-Pinsel genannt.

Puder-Pinsel

Puder-Pinsel sind in der Regel weich, buschig und relativ gross. Damit lässt sich loses oder kompaktes Puder oder auch Mineral-Foundation optimal auftragen. Wenn ihr eure Wangen mit etwas Blush betonen wollt, ist ein weicher Puder-Pinsel ebenfalls bestens geeignet. Achtet bei losen Make-up-Produkten darauf, das Puder immer in Wuchsrichtung der Flaumhärchen aufzutragen. So wirkt der Teint schön ebenmässig und der Look natürlich.

Rouge-Pinsel

Ein bisschen Rouge verleiht euch sofort ein frisches Aussehen. Wichtig ist, dass ihr auch den richtigen Pinsel verwendet. Klassische Rouge-Pinsel sind abgeschrägt, rund und eher dick. Damit lässt sich aber nicht nur pudriges Blush perfekt auftragen. Auch wenn ihr mit Bronzern und Highlightern Akzente setzen wollt, empfehlen wir euch diese Art von Pinsel.

Achtet beim Auftragen von Rouge darauf, dass eure Wangen nicht zu rot werden. Das sieht künstlich und angemalt aus. Deshalb den Pinsel zuerst leicht abklopfen, damit überschüssiges Pulver nicht auf eurer Haut landet. Tragt das Rouge am besten mit der Fischmund-Technik auf: Fischmund machen, Wangen einsaugen und dann die hervorstehenden Wangenknochen entweder in Richtung Ohren oder mit kreisförmigen Bewegungen betonen.

Mehr laden

Lidschatten-Pinsel

Zum Auftragen von Lidschatten gibt es sehr viel unterschiedliche Pinsel. Von den klassischen, kleinen mit einer Schaumstoffspitze bis zu feinen, flachen, abgeschrägten Pinseln. Die klassischen Schaumstoffspitzen oder Weichzeichner sind zum Verblenden von harten Konturen gedacht. Auch Smokey Eyes gelingen damit wunderbar. Ihr könnt sie aber natürlich auch – wie früher – zum Auftragen des Lidschattens auf dem gesamten Lid benutzen. Weiche, flache Pinsel eignen sich besonders gut, wenn ihr pudrige oder cremige Shades grossflächig verwendet. Für präziseres Auftragen greift ihr am besten zu einem feinen und abgeschrägten Pinsel. So gelingen auch Highlights in den Augeninnenwinkeln perfekt.

Lippen-Pinsel

Wozu braucht man denn einen Pinsel für die Lippen? Ganz einfach: Wenn ihr den Lippenstift oder den Gloss mit einem Pinsel auftragt, erreicht ihr auch die feinen Lippenfältchen und die Farbe bleibt länger haften. Lippen-Pinsel gibt es grundsätzlich in zwei verschiedenen Formen: dünn und schmal oder breit und flach. Dünne Pinsel mit fest gebunden Borsten sind eure Helfer für die Lippenkonturen, denn damit lässt sich sehr präzise arbeiten. Nachdem ihr die Kontur nachgezeichnet habt, könnt ihr mit dem gleichen Pinsel von aussen nach innen den Rest der Lippen ausmalen. Lippenfüller oder flache, oft leicht herzförmige Pinsel sind zum flächigen Auftragen des Lippenstiftes gedacht. Durch die flache Form erreicht ihr auch die Mundwinkel ganz einfach.

Tipp : Tragt den Lippenstift immer direkt auf den Pinsel auf und entfernt vor dem Auftragen überschüssiges Produkt.

Mehr laden

Pinselsets

Seid ihr unschlüssig, welche Pinsel ihr braucht? Dann legt euch einfach ein praktisches Set zu. Diese enthalten alle wichtigen Pinsel für ein perfektes Make-up.

Mehr laden

Tags:

Teilen auf:

Kommentare