Superfoods: Wirkung mit viel Geschmack

Chia-Samen, Goji-Beeren, Açai-Beeren, Ingwer, Kurkuma und eine Reihe anderer Lebensmittel werden zu den Superfoods gezählt. Gemeinsam ist ihnen eine besonders hohe Menge an wertvollen Inhaltsstoffen, die eine positive Wirkung auf die Gesundheit haben können. Wir stellen Euch einige wichtige Superfoods und deren Wirkung vor und erklären, wie Ihr die Lebensmittel für Euer Wohlbefinden nutzen könnt.

Bei Superfoods handelt sich um Nahrungsmittel, die besonders gesunde Inhaltsstoffe enthalten. Dazu gehören z.B. Vitamine, Mineralstoffe, Proteine, sekundäre Pflanzenstoffe, Omega-3-Fettsäuren und einige mehr. Gezielt eingesetzt können Superfoods die Gesundheit verbessern, dem Körper mehr Energie liefern und Alterungsprozesse verlangsamen. Es gibt eine ganze Reihe von wertvollen Nahrungsmitteln mit besonderen Eigenschaften. Deshalb präsentieren wir Euch hier eine Auswahl von besonders effizienten Superfoods.

Aloe Vera und Aloe Ferox

AdobeStock_301953682.jpeg

Aloe kennt man eher aus der Hautpflege. Sie hat aber auch mächtig Power als Superfood. Besonders Aloe Ferox hat hier Vieles zu bieten. Sie ist die «wilde Aloe» und wird nicht für den breiten Markt angebaut. Dadurch ist sie noch reicher an Inhaltsstoffen als ihre Verwandte Aloe Vera. Aloe Ferox enthält unter anderem Vitamin A, B, C und E und damit starke Antioxidantien sowie einen hohen Gehalt an Mineralstoffen. Noch wichtiger ist aber der Hauptwirkstoff Acemannan. Dieser Inhaltsstoff kann den Körper gegen Krankheitserreger schützen, den Zellschutz erhöhen und eine starke vitalisierende Wirkung entfalten.

Kurkuma

AdobeStock_191191529.jpeg

«Goldene Milch», ein Kurkuma-Getränk, ist in den letzten Jahren sehr in Mode gekommen. Kein Wunder: Kurkuma hat eine starke entzündungshemmende Wirkung, kann das Gehirn unterstützen, dem Körper beim Entgiften helfen und das Hautbild verbessern.

Ingwer

AdobeStock_182611556.jpeg

Genau wie bei Kurkuma verwendet man beim Ingwer die unterirdische Knolle – also quasi die Wurzel. Auch Ingwer kann viel. Er wirkt entzündungshemmend, bekämpft Infektionen, lindert Schmerzen, regt den Kreislauf an und verbessert die Herz-Gesundheit. Ausserdem kann er Übelkeit bekämpfen und sich positiv auf Diabetes auswirken.

Goji-Beeren

AdobeStock_226514884.jpeg

Goji-Beeren werden in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) als Medikament gegen verschiedene Krankheiten eingesetzt. Sie enthalten jede Menge Vitamine und Eisen. Ausserdem stecken in den Beeren 21 verschiedene Spurenelemente, von denen manche sonst nur in wenigen Lebensmitteln vorkommen. Goji-Beeren sind gut für die Augen, stärken das Immunsystem und wirken anti-entzündlich.

Heidelbeeren

AdobeStock_378301051.jpeg

Heidelbeeren gelten als heimische Alternative zu Goji-Beeren und sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen sowie Antioxidantien. Die leckeren Früchte sollen beim Abnehmen helfen, das Immunsystem anregen und die Zellen schützen können.

Chiasamen

AdobeStock_183288239.jpeg

Chia-Samen enthalten sehr viel Calcium. Darüber hinaus sind sie reich an gesunden Omega-3-Fettsäuren sowie den Vitaminen E, B1, B3 und A. Zusätzlich findet Ihr verschiedene wichtige Mineralstoffe, Eiweisse und Ballaststoffe in den schwarzen Samen.

Leinsamen

AdobeStock_41838745.jpeg

Auch wenn Leinsamen Euch vielleicht ein wenig unspektakulär vorkommen, haben sie viele Inhaltsstoffe, die Euren Körper unterstützen. Die Samen sind zum Beispiel reich an Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffen. Sie gehören zu den heimischen Superpflanzen, haben also keine langen Transportwege hinter sich und können so ganz ohne schlechtes Gewissen verwendet werden.

Ein Speiseplan voller Superfoods

Aus Chia-Samen könnt Ihr leckere Puddings herstellen. Leinsamen schmecken gut in Brot oder Müsli und die Beeren schmecken in allen Smoothies, als Saft oder einfach pur.

AdobeStock_240503436.jpeg

Ihr könnt auch auf Nahrungsergänzungsmittel aus Superfood zurückgreifen. Die Expertin Esther Engeler empfiehlt im Podcast eine individuelle Beratung für einen optimalen und sicheren Einsatz von Superfood.

Der «Bio Booster» von Bellecare vereint verschiedenste Superfoods in einem Shot. Der leckere Shot spendet Energie, erfrischt und unterstützt das Immunsystem und versorgt den Körper mit vielen Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen. Das enthaltende Vitamin B12 schenkt einen zusätzlichen Energiekick. Es ist eine Mischung mit Frischsaft der wilden Aloe, Ingwer, Kurkuma, Ginseng und Aronia. Für einen besonders leckeren Geschmack und zusätzliche Kraft wurde Apfel. und Heidelbeersaft hinzugefügt. Die Hälfte der Zutaten im Bio Booster stammd aus der Wildsammlung, der Rest aus biologischem Anbau. Damit wirkt die pure Naturkraft und schenkt Euch neue Energie.

Mehr laden

Ersetzen Superfoods eine gesunde Ernährung? Nein, denn um gesund zu bleiben, braucht es eine ausgewogene Ernährung und entsprechende Bewegung. Superfoods können nur dann den Turboknopf anschalten, wenn diese Basis stimmt.

Hinweis: Dieser redaktionelle Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung des Herstellers entstanden.

Tags:

Teilen auf:

Kommentare