Oral-B Aktionswochen
blg_ts_pl_apple_keynote_far_out.jpg

Apple zeigt neue Watches, AirPods Pro und iPhones - News von der September-Keynote 2022

Die Katze ist aus dem Sack. Letztendlich stimmten die Gerüchte grösstenteils. Im Smartwatch-Segment stösst mit der Apple Watch Ultra eine Extrem-Variante zu den bekannten Modellen hinzu. Etwas auf die Ohren liefern die Apple AirPods Pro und – wie erwartet - wurde die neue iPhone 14-Reihe präsentiert. Mehr Informationen erhaltet ihr auf den nächsten Zeilen.

Nur ein paar Sekunden nach 19 Uhr MEZ startete Tim Cook die Keynote mit der Bezeichnung «Far Out». Ohne langes Zögern verriet Apples CEO, welche Produkte vorgestellt werden. Er schwärmte davon, wie nahtlos zwischen den drei Geräten (Handy, Kopfhörer, Smartwatch) hin und her gewechselt werden kann. Tim erzählt weiter, er habe tausende Briefe von Leuten erhalten, die aufgrund der Notfall- und Gesundheitsfunktionen der Apple Watch aus prekären Lagen gerettet wurden.


Apple Watch Series 8 und Apple Watch SE (2nd Gen) – Mehr Sensoren für mehr Gesundheit und Nothilfe 

Die bereits achte Auflage der Apple Watch sieht äusserlich gleich aus wie das Vorgängermodell. Technisch gibt es ein paar Neuerungen. Ein Körpertemperatursensor soll bei Frauen die Periode noch besser tracken als bisher. Spezielle Algorithmen unterstützen zusätzlich bei der Findung der fruchtbaren Phase. Dank «End-to-End»-Verschlüsselung bleiben die Daten privat und sicher.

Die Apple Watch Series 8 erkennt Unfälle und kontaktiert automatisch Helfer*innen. Zwei neue Sensoren erfassen ungewöhnliche Beschleunigungen und Bewegungen. Die Uhr registriert Zusammenstösse im Fahrzeug von allen Seiten – dies funktioniert für Pkws, SUVs und Pickups.  

Entscheidet ihr euch bei der Series 8 für ein LTE-Modell, wird künftig Roaming unterstützt. Viele Provider unterstützten dies, zum Beispiel Swisscom. Besitzt ihr ein älteres Modell, erhaltet ihr dieses Feature ab der Series 4. 

Erscheinen wird die «Apple Watch Series 8» am 16. September 2022. Zeitgleich mit dem Release wird es einige neue Armbänder geben. Die Preise starten ab CHF 429.-. Vorbestellbar ab sofort.

Die Apple Watch SE (2nd Gen) bietet alle wichtigen Funktionen wie die Series 8 – etwa die Unfallerkennung. Zudem wurde der Prozessor überarbeitet, die SE (2nd Gen) soll nun 20 Prozent schneller sein als die erste SE.

Die Apple Watch SE (2nd Gen) erscheint in drei neuen Farben und ist ab sofort vorbestellbar. Die Preise starten ab CHF 269.-. Ab dem 16. September 2022 ist die zweite Serie der SE erhältlich. 


Apple Watch Ultra – Ausdauersport, Tauchen, Bergsteigen und und und

Die Spatzen pfiffen es bereits vom Dach, Apple arbeitet an einer neuen Watch. Die Ultra-Version ist das Flaggschiff aller Apple Watches. Gehäuse aus Titan, grosses 49 mm Display aus Saphirglas, zwei Lautsprecher, drei Mikrofone und eine grosse digitale Krone - das sind nur einige imposante Features. Die Batterie hält im Normalmodus bis zu 36 Stunden durch, mit Optimierungsoptionen sind sogar bis zu 60 Stunden möglich. Drei Armbänder stehen zur Wahl: individuell je nach Anwendung.

Die Meeresvariante passt beispielsweise über den Tauchanzug. Apropos Tauchen – die Apple Watch Ultra ist zertifiziert als Tauchcomputer. Mit der speziellen App «Oceanic Plus» plant ihr vorab euren Tauchgang. Wie bei den günstigeren Watch-Modellen ist Apple unsere Gesundheit wichtig. Die Uhr warnt etwa vor zu schnellem Auftauchen. Die Daten im Überblick.

Die Apple Watch Ultra wird ab dem 23. September 2022 erhältlich sein. Es sind nur Cellular-Versionen, eine Version ohne LTE gibt es bei der Ultra nicht. Die Preise starten ab CHF 849.-. Die Smartwatch ist ab sofort vorbestellbar.


AirPods Pro  – Weiter verbessert

Wie bei der Apple Watch Series 8 sind auch hier optische Veränderungen mit der Lupe zu suchen. Die Unterschiede liegen im Detail. Der hauseigene Silicon-H2-Audio-Chip soll das Klangerlebnis intensivieren. Neu an Bord ist «Spatial Audio», das personalisierbar sein wird. Das Active-Noise-Cancelling soll doppelt so ruhig sein wie beim ersten Modell. Der Transparency-Modus lässt Geräusche von aussen zu – das steigert die Aufmerksamkeit: wenn ihr mit dem Fahrrad unterwegs seid zum Beispiel. Für mehr Komfort liefert Apple einen Gummiaufsatz in Grösse XS dazu.

Eine neue Touch-Control-Funktion ermöglicht die Anpassung der Lautstärke per simpler Wischgeste. Die Batterielaufzeit wurde zudem um rund ein Drittel erhöht und neu kann das Case per Ladepuck aufgeladen werden. Mit Ultra-Wideband sind die Kopfhörer zudem schneller auffindbar, sollten sie mal verloren gehen.

Die AirPods Pro  sind ab dem 23. September zu einem Preis von CHF 259.- erhältlich. Vorbestellungen sind ab dem 09.09.2022 ab 14 Uhr möglich.


iPhone 14 und iPhone 14 Plus – Tschüss Mini

Selbst bei den neuen iPhone-Modellen hat die Gerüchteküche nichts anbrennen lassen. Wie gemunkelt wurde, gibt es bei der 14er-Reihe keine Mini-Version mehr. Dafür stösst zum iPhone 14 mit einer Displaygrösse von 6.1 Zoll nun eine Plus-Variante dazu. Diese ist ausgestattet mit einem 6.7 Zoll-Bildschirm. Dazu gesellen sich fünf neue Farben: Midnight, Starlight, Blau, Violett und Rot:

Beide Modelle enthalten den A15-Chip, jedoch eine verbesserte Version. Es ist also nicht dieselbe Struktur wie beim iPhone 13 verbaut. Die Kamera wurde ebenfalls überarbeitet. Die Hauptkamera besitzt 12 Megapixel, eine schnellere Blende und verbesserte Leistung bei geringem Licht. Die Frontkamera löst ebenfalls mit 12 MP auf und erhält einen Autofokus. Für Videos ohne Verwackeln hat Apple die Technik «Action Mode» konzipiert. Selbst ein Gimbal soll überflüssig werden, die Videos seien so stabil. 

Apple setzt auf eSim, bei allen US-Modellen wird kein SIM-Kartenslot mehr vorhanden sein. Für die Modelle in unseren Gefilden gilt dies nicht. Alle iPhone 14-Smartphones besitzen weiterhin einen SIM-Slot.

Sicherheit ist für Apple ein grosses Thema. Das iPhone 14 hat wie die «Apple Watch Series 8» und SE (2nd Gen) einen Unfalldetektor. Ist kein Funksignal in der Nähe, ist es möglich per Satellit einen Notruf abzusetzen. Diese Funktion ist allerdings vorerst nur für die USA und Kanada verfügbar. 

Das iPhone 14 ist ab dem 16. September 2022 ab CHF 929.- erhältlich. Die Plus-Variante startet ab CHF 1049.- und kommt etwas später – am 7. Oktober 2022.


iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max– Tschüss Notch

Schon im Vorfeld wurde darüber diskutiert, ob Apple die bei vielen unbeliebte Notch abschafft. Tatsächlich ist das bei den Pro-Modellen des iPhone 14 der Fall. Die «dynamische Insel» - so der offizielle Name – wird hauptsächlich für Benachrichtigungen genutzt. Je nach Anwendung wird der Bereich grösser oder kleiner angezeigt. Bei mehreren Aktivitäten erweitert sich der Bereich in weitere Segmente.

Wie vermutet erhält die neueste Pro-Version des iPhone ein Always-On-Display. Dies zeigt wichtige Informationen an, ohne das Gerät zu berühren. Mit einer Spitzenhelligkeit von bis zu 2000 nits ist es bisher das Smartphone mit dem höchsten Wert auf dem Markt. Die Bildwiederholfrequenz ist endlich dynamisch und wird auf bis zu 1 Hertz heruntergeschraubt.

Im Gegensatz zu den günstigeren iPhone 14- und iPhone 14 Plus-Versionen ist im Pro der neue A16-Chip verbaut. Die vier Nanometer-Architektur liefert sechs Kerne und auf dem Chip wurden auch Verbesserungen getätigt, die mehr Leistung für Fotos und Filme liefern.

Drei Kameras schmücken die Rückseite des iPhone 14 Pro. Die Hauptkamera besitzt mit 48 Megapixeln den bisher grössten Sensor, der je in einem iPhone vorhanden war. Die Ultraweitwinkelkamera löst mit 12 MP. Bei beiden Kameras wurde die Performance bei Low-Light-Verhältnissen um das doppelte verbessert im Vergleich zum iPhone 13.

Ab CHF 1179.- beziehungsweise ab CHF 1299.- sind die beiden Smartphones (iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max) erhältlich. Die zwei Handys sind verfügbar ab dem 16. September 2022. 

Lang_Patrick_Blg.jpg

Patrick Lang

Content Marketing Manager

Bereits in jungen Jahren erhielt ich meinen ersten Computer. Bald darauf kam ich mit den ersten PC-Komponenten in Berührung und habe diese zur Leistungssteigerung eingebaut. Dabei half mir meine Leidenschaft für Gaming und Technik, die bis heute ungebrochen ist. Regelmässig informiere ich mich über die neusten Trends in der Computerwelt, sei es für Business, Home-Office oder Multimedia. Dazu gehören auch die neuesten Mobilgeräte und all ihre Gadgets.

Tags:

Beitrag teilen:

LinkedInTumblrRedditWhatsAppPrint

Kommentare

Mellow
07.09.2022 23:18
Startet die Vorbestellung diesen Freitag auch bei Brack.ch?
BRACK.CH
08.09.2022 08:03

Hallo Mellow

Ab diesem Freitag, 9. September 2022 können Sie die iPhone 14-Modelle ab 14 Uhr bei uns bestellen. Ebenso die AirPods Pro. Die neuen Watches sind ab sofort bestellbar und erscheinen demnächst auf BRACK.CH.