Feiern ohne Alkohol

Feiern mit 0%

Bei Alternativen zu alkoholhaltigen Getränken denkt man an Orangensaft und Mineralwasser, dabei gibt es mittlerweile viele leckere Aperitifs und Cocktails, die ganz ohne Spirit auskommen. Das macht gute Laune, lässt einen auch nüchtern mitfeiern und mit gutem Gewissen keine Gelegenheit zum Anstossen auslassen.

«Trockener Apéro»

In der Schweiz ist «apéröle» praktisch ein Volkssport und gehört geschäftlich sowie privat bei vielen Anlässen dazu. Natürlich wird dabei oft reichlich Wein und Sekt ausgeschenkt. Besonders beliebt sind auch Aperitifs wie der Aperol Spritz. Eine leckere Alternative gibt es von Martini: Mittels schonender Vakuumdestillation wird dem Wermutgetränk der Alkohol entzogen und dafür wird er mit natürlichen Pflanzenextrakten versetzt. Pur auf Eis oder als Tonic Mixer ergibt sich ein farbig-fruchtiger, alkoholfreier Aperitif.

Mehr laden

Rezept: Martini Vibrante mit Tonic

AdobeStock_190991378.jpeg

Zutaten

Zubereitung

  1. Eis in grosses Rotwein- oder Cocktailglas füllen
  2. Tonic Water und Martini hineingeben
  3. Vorsichtig umrühren
  4. Mit Orangenschale oder Rosmarinzweig garnieren

Essensbegleitung ohne «Geist»

AdobeStock_370433048.jpeg

Ob elegantes Festdinner oder zum einfachen Abendessen – ein gutes Getränk als Begleitung harmonisiert und belebt das Essen. Neben bekannten klassischen Kombinationen wie beispielsweise Schwarztee zu Raclette und Fondue lohnt es sich auch einmal, alkoholfreie Biere als Essensbegleiter zu testen. Spritzige und fruchtige Biere wie ein Indian Pale Ale oder Pale Ale passen sehr gut zu deftigen Gerichten wie Eintöpfen mit Schwein und Rind, Frittiertem sowie Gebratenem und setzen erfrischende Akzente – ähnlich einem knackigen Weisswein. Bei scharfen Gerichten aus der Thailändischen, Mexikanischen oder Indischen Küche eigenen sich diese Biere ebenfalls hervorragend dazu, die Palette zu erfrischen. Ein Blonde Ale hingegen passt gut zu leichten Gerichten wie Salaten, Gemüse oder Sushi.

Mehr laden

Für diejenigen, die von Haus aus keine Bierfreunde sind und es auch nicht werden möchten, bieten sich Gourmet-Limonaden als spannende Speisebegleiter. Mögliche Foodpairings sind zum Beispiel:

  • Tonic Water: Asiatische Gerichte mit Koriander, Blattsalate
  • Fruchtlimonade: Burger, Pommes Frites, Salate oder Desserts
  • Grüntee: Grillgerichte, Meeresfrüchte, Fruchtsalate, Gebratene Nudeln
  • Ingwerbier: Gemüseauflauf, Wähe, Curry

Mehr laden

Cocktailparty ohne Kater

Nach dem Essen möchte man sich gerne noch einen Schlummertrunk gönnen oder den Gästen einen Absacker servieren. Mit alkoholfreien Varianten darf man sich auch mehrere Gläser genehmigen – auch unter der Woche –, ohne Angst vor einem Kater oder Brummschädel haben zu müssen. Heitere Stunden gibt es mit den alkoholfreien Spirituosen von Lyre's, die an den 2020 San Francisco World Spirits Competition (SFWSC) 10-fach ausgezeichnet wurden und sich gegen ihre hochprozentigen Pendants behaupteten.

Rezept: Lyre's Negroni 0%

AdobeStock_286162659.jpeg

Zutaten

Zubereitung

  1. Eis ins Glas füllen
  2. Alle Spirituosen hineingeben und mit langem Cocktaillöffel umrühren
  3. Mit Orangenscheibe garnieren

Alle alkoholfreien Spirituosen von Lyre's entdecken:


Mehr laden
Sarina Frei

Sarina Frei

Content Manager BRACK.CH

Foodista, e-Sports-Enthusiastin & Sprachfreundin | Seit 2018 schreibe ich nebst meinem Studium Texte für BRACK.CH für Produkte und Themenwelten aus dem Food-Bereich und lasse mich davon auch in meiner eigenen Küche inspirieren.

Tags:

Teilen auf:

Kommentare