Brack Logo
lp-2021-pillar-smarthome-TeaserSimple-top.jpg
Smart Home einrichten: Grundlagen, Technologien, Praxis
Die Möglichkeiten im Überblick

Mehr Komfort, Sicherheit, Nachhaltigkeit – all das bietet ein gut eingerichtetes Smart Home. Aber was umfasst der Begriff «Smart Home» eigentlich genau? Welche Technologien und Systeme gibt es – und welche davon passen zu Ihren persönlichen Bedürfnissen? Unsere Ratgeber-Seite rund um das Thema liefert Ihnen Antworten auf diese Fragen und Praxishilfen, die Sie bei der Planung und Umsetzung unterstützen.

Die Auswahl an Herstellern und Smart Home-Systemen ist riesig und den Möglichkeiten, Ihr zu Hause zu automatisieren, sind fast keine Grenzen gesetzt. BRACK.CH hilft Ihnen, sich im Smart Home-Universum zurechtzufinden: Wir geben Ihnen nicht nur einen Überblick über die verschiedenen Angebote, sondern zeigen Ihnen auch, wodurch sich die Systeme unterscheiden und worin – je nach Anforderung – die Vorteile der einen oder anderen Lösung liegen. Erkunden Sie unseren Smart-Home-Ratgeber, lesen Sie Testberichte über konkrete Umsetzungen und holen Sie sich die Argumente für Ihre individuell richtige Entscheidung.

Wozu Smart Home? Der Nutzen intelligenter Haustechnik

Ihren Alltag komfortabler, sicherer oder sogar energieeffizienter zu machen, das ist das Ziel der meisten Smart Home-Systeme. Eine intelligente Haustechnik ermöglicht Ihnen die einfache und zentrale Steuerung von Licht- und Sicherheitssystemen, Haushaltsgeräten oder Ihrer Unterhaltungselektronik. Die Möglichkeiten, die Ihnen dabei heute zu Verfügung stehen, gehen weit über das simple automatisierte An- und Ausschalten von Lampen hinaus. So können Sie beispielsweise Kameras, Bewegungsmelder und Fensterkontakte mit Alarmsystemen koppeln. Oder ihre Heizung und Warmwasseraufbereitung optimal steuern – mit App auch dann, wenn Sie nicht zu Hause sind.

Funktions- und Herangehensweisen: Verschiedene Ansätze zum Smart Home

Wie sieht Ihr perfektes Smart Home aus? Was muss es können, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden? Und wie wichtig sind Ihnen eine einfache Installation und Steuerung? In unseren BRACK.CH-Ratgebern lernen Sie die unterschiedlichen Smart-Home-Ansätze kennen. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Entscheidung, ob die umfassende Systemlösung eines Herstellers, die offene Lösung zur Kombination mehrerer Systeme oder die Vernetzung verschiedener Einzellösungen für Sie das Richtige ist.

Lösungen und Angebote: Das sind Ihre Möglichkeiten

Damit Sie sich vor einer Investition in ein Smart Home-System ein noch besseres Bild davon machen können, was die Angebote bestimmter Hersteller tatsächlich leisten und wo ihre Vor- und Nachteile liegen, liefern wir Ihnen hier vertiefenden Einblicke zu häufig eingesetzten Lösungen. Unsere Experten ordnen für Sie ein, zu welchem Systemtyp die Lösung gehört und was sie für sich und im Gegensatz zu Lösungen des Wettbewerbs leisten.

Ein sehr weit verbreitetes System ist beispielsweise das von des Herstellers Shelly, der Haustechnik auf Profi-Niveau bietet. Das System verbindet seine Komponenten wie Leuchtmittel, Türsensoren sowie Unterputz-Relais mit Ihrem Wi-Fi-Netz und macht aus «dummen» smarte Schalter. Der Anbieter Homematic IP dagegen setzt auf Einfachheit, Verlässlichkeit – und Datensicherheit. Alle Komponenten können auch ohne Internetverbindung miteinander kommunizieren, die Verbindungen sind verschlüsselt. In unserem Ratgeber stellen wir Ihnen das Shelly-System eingehend vor und zeigen Ihnen in einem How-to das System in der Praxis.

Sie wissen es längst: Nicht nur im Innenbereich können Sie die Vorteile eines Smart Homes nutzen. Dank smarter Technik nehmen Ihnen Mähroboter oder automatisierte Bewässerungssysteme auch im Garten die Arbeit ab. Doch wie schlagen sich die Systeme der einzelnen Anbieter im Test? Wie leicht lassen sie sich bei Bedarf an eine bestehende oder geplante Smart-Home-Lösung anbinden? Hier erfahren Sie mehr.

  1. blog-ado-caru.jpg

    Caru: Immer frische Luft dank Schweizer Start-up

    Frische Luft ist nicht nur förderlich für die Konzentration, sondern auch für die eigene Gesundheit. Spätestens seit der Pandemie wird wieder fleissig gelüftet, vor allem in Büros, Schul- und Sitzungszimmern. Doch wann ist es an der Zeit, zu lüften? Das Schweizer Start-up Caru weiss es!

Sicherheit im Smart Home: So gewährleisten Sie den Datenschutz

Was nützt Ihnen das beste Smart-Home-System, wenn es nicht sicher und womöglich von aussen manipulierbar ist? Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Ihr Smart Home zu schützen. Das fängt bei der Auswahl und regelmässigen Änderung von Passwörtern an und hört bei der Nutzung aktueller Verschlüsselungsstandards auf. Wenn Sie Aussenanlagen in Ihr Smart Home-System integriert haben, sollten diese beispielsweise auch vor physischem Zugriff oder Vandalismus geschützt sein. BRACK.CH hat die wichtigsten Tipps dazu für Sie zusammengestellt.

lp-2021-pillar-smarthome-TeaserSimple-sicherheit.jpg
Sicherheit und Datenschutz im Smart Home
Unser Ratgeber mit praktischer Checkliste

Einfach mehr wissen: Ausgewählte Beiträge von PCtipp kostenlos lesen

Wir von BRACK.CH möchten, dass Sie bei uns jederzeit gut beraten sind! Deshalb stellen wir Ihnen hier neben redaktionellen Beiträgen unserer Experten ausgewählte Beiträge unseres Partners PCtipp kostenlos zum Download zur Verfügung. Viel Freude beim Lesen!