Braun Top-Angebote
Brack Logo
teaser_theframe.jpg

Unsere Lieblingsprodukte: The Frame von Samsung

In dieser neuen Blog-Serie stellen wir euch regelmässig ein Lieblingsprodukt aus dem Multimedia-Team vor. Heute erzählt euch Adi, wieso The Frame der stylishste Fernseher ist.

Mein aktuelles Lieblingsprodukt ist The Frame von Samsung. Es handelt sich dabei um einen 4K-Fernseher, bei dem der Fokuspunkt klar auf das Design gerichtet wurde und der sich wunderbar auch als Kunstwerk in deinem Zuhause macht.

Was mir daran besonders gefällt

Das Design des Fernsehers ist absolut unverwechselbar. Der TV kann optisch angepasst werden, so dass jeder den perfekten Look für seinen Geschmack findet: Es gibt verschiedene Rahmen als Zubehör zur Auswahl, wie z.B. in Weiss oder Holzoptik, die austauschbar und magnetisch sind. The Frame bietet eine sehr gute Bildqualität, wie man es von einem 4K-Fernseher erwartet. Was den Frame nun zu einem echten Kunstwerk macht ist, dass ich mir berühmte Meisterwerke herunterladen und sie anzeigen lassen kann, wenn der Fernseher nicht verwendet wird. Um auf die Kunstwerke zugreifen zu können, ist ein kostenpflichtiges Abonnement des Samsung Art Stores erforderlich, das du kostenlos testen kannst. Ich kann natürlich auch meine eigenen Fotos vom Urlaub oder meiner Familie verwenden. Die aktuelle Version hat ein mattes Display. Damit ist der Effekt noch näher an dem eines Kunstwerkes.



Für wen ist er geeignet?

The Frame eignet sich perfekt für Menschen, die viel Wert auf Design legen und ihr Zuhause optisch ansprechend gestalten möchten. Es gibt auch einen speziellen Studio Stand zum Aufstellen oder er kann flach an der Wand befestigt werden. The Frame lohnt sich in erster Linie schon mehr, wenn man den Art Mode nutzen möchte, oder eben einen speziellen Rahmen will. Ansonsten könnte man sich auch einen «normalen» TV kaufen, der sieht dann halt aber nicht so schick aus.

The Frame bei uns kaufen

Wechselrahmen für The Frame

Mehr laden
author_blog_ame.jpg

Adrian Meier

Leiter Category TV, Musik & Audio

Meinen ersten PC habe ich damals bei Roland Brack im Estrich gekauft. Neben meiner Familie, Frau und zwei Girls, liebe ich es in meiner Freizeit immer wieder neue Gadgets zu testen. Und wenn es die Zeit zulässt, game ich auch ab und zu sehr gerne.

Tags:

Beitrag teilen:

XLinkedInTumblrRedditWhatsAppPrint

Kommentare