Brack Logo
teaser_focusrite_vocaster.jpg

Focusrite Vocaster – Teile dich der Welt mit

Einen eigenen Podcast zu produzieren wird immer beliebter und auch einfacher. Der Bereich Podcasting hat in den letzten Jahren ein Riesenwachstum erfahren. Dieses Wachstum hat dazu geführt, dass es mittlerweile viele Produkte gibt, mit denen jeder zu einem erschwinglichen Preis seinen Podcast aufnehmen kann. Audio-Interfaces wie die Vocaster-Serie von Focusrite sind einfach und schnell einsatzbereit und liefern professionelle Ergebnisse.

Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Podcast-Content hat Focusrite die Vocaster-Serie auf den Markt gebracht. Diese Geräte schaffen den Spagat zwischen einem professionell klingenden Ergebnis und einem erschwinglichen Produkt für den Einsteiger. Sie dienen als Audio-Interface und als Live-Podcasting-Lösung mit einer mitgelieferten Steuerungssoftware. So bringst du einfach Studioqualität in deinen Podcast.

Focusrite Vocaster Audio-Interfaces für Podcasting

Focusrites neue Vocaster One und Two Interfaces verfügen über zahlreiche Podcast-freundliche Funktionen. Das Vocaster One bietet einen XLR-Mikrofoneingang, zwei TRS-Ausgänge, einen Kopfhöreranschluss, einen TRRS-Eingang/Ausgang für den Anschluss eines Telefons und einen 3.5 mm Klinkenausgang. Das Vocaster Two ist neben all dem mit einem zusätzlichen XLR-Mikrofoneingang, einem Kopfhöreranschluss und Bluetooth ausgestattet.

Die Oberseite dieser Audioschnittstellen hat ein sehr klares Layout mit Lautstärkereglern für die Kopfhörerausgänge, Tasten für Mute und Enhance sowie eine Taste für die Aktivierung der Verstärkungsregelung für jeden Eingang. An den Rändern des zentralen Reglers befinden sich LED-Leuchten, die den Eingangspegel jedes Mikrofoneingangs anzeigen. Mit einem definierten roten Bereich erkennst du sofort, wenn der Sound übersteuert. Die Mikrofonvorverstärker verfügen über eine Verstärkung von 70 dB, was mehr als genug ist, um aus so ziemlich jedem Broadcast-Mikrofon einen angemessenen Pegel herauszuholen.

Es gibt auch eine spezielle Stummschalttaste (zwei davon beim Vocaster Two). Dies ist vor allem bei Live-Streams ein wichtiges Hilfsmittel, mit dem du den Ton bei Bedarf schnell ausblenden kannst. Ausserdem können Audioclips wie Intros und Soundeffekte direkt über die Stereo-Loopback-Funktion integriert werden. Auch Anrufe aus Messaging-Apps lassen sich auf diese Weise einspielen.


Der kleine Formfaktor des Vocaster One und Two ist äusserst praktisch. Die vielen Anschlüsse und Funktionen in einem kompakten Gehäuse sind leicht zu transportieren und ermöglichen es dir, deine Podcasts überall aufzunehmen. Die Knöpfe fühlen sich solide an und die Regler sind leichtgängig.

Das Vocaster One eignet sich am besten für Einzelmoderatoren, die manchmal Gäste haben, während das Vocaster Two besser für ein Duo geeignet ist, das immer gemeinsam Podcasts aufnimmt.

Anschlussmöglichkeiten und mitgelieferte Software

Das Vocaster One und Vocaster Two werden über USB-C mit Strom versorgt und sind kompatibel mit Mac-, Windows- und iOS-Geräten. Mit dem Vocaster Hub kannst du beide Mikrofoneingänge unabhängig voneinander steuern, einschliesslich der Phantomspeisung (48 V), der Verstärkung, der Stummschaltung, des Enhancements – das als All-in-One-Signalprozessor fungiert – und der automatischen Verstärkung. All dies zusätzlich zu einem Mixer, mit dem du all deine Audioquellen an einem Ort mischen kannst.

Das mitgelieferte Softwarepaket umfasst eine 6-monatige Testversion der Hindenburg Pro Podcasting-Software. Ausserdem gibt es eine 3-monatige Testversion von SquadCast Pro, mit der man ganz einfach Gäste in Podcasts und Live-Streams einbinden kann. Dazu gibt es eine 6-monatige Testversion der Podcast-Distributionssoftware Acast Influencer und der Amplify Studio Premium DAW.

Insgesamt bieten beide Interfaces hochwertige Focusrite-Mikrofonvorverstärker mit digitaler Funktionalität im Vocaster Hub, die einfach zu bedienen und leistungsstark sind, um professionell klingende Podcasts mit minimalem Zeitaufwand zu erstellen. Die Vocaster-Serie bietet dir eine solide Grundlage für den Start deiner Podcasting-Reise, damit du deine Geschichten in die Welt hinaustragen kannst.

Focusrite Vocaster bei uns kaufen

  1. Podcast-Header-1.jpg

    So startest du deinen Profi-Podcast

    Was brauchst du, um als Podcaster erfolgreich zu werden? Hier findest du alle wichtigen Infos zu Grundlagen und der technischen Ausrüstung. Ausserdem gibt's Tipps und Tricks von Podcaster Martin Rechsteiner aka #Pokipsie. Er erzählt unter anderem, wie er zu seinem ersten Podcast gekommen ist und was die grössten Anfangs-Hürden waren.

author_blog_ck.jpg

Claudia Kürschner

Content Marketing Manager

Fotografin I Kopfhörer-Fan I Metalhead I PC-Gamer I Luzernerin I liebt Filme, Regen und Reptilien

Tags:

Beitrag teilen:

XLinkedInTumblrRedditWhatsAppPrint

Kommentare