Spielefeiertage!

Dieses Jahr und folglich auch diese Feiertage stehen unter einem besonderen Stern. Trotzdem gibt es viele Varianten, wie wir sogenannte «Qualitytime» mit unseren Liebsten verbringen können: Spiele! Damit es Euch über Weihnachten/Neujahr nicht langweilig wird, haben wir für Euch unsere Spielefavoriten zusammengestellt.

Nicht nur das Wetter und die Temperaturen spielen mit für viele, viele gemütliche Spieleabende oder -tage! Auch die Auswahl an neuen sowie bekannten Spielebestseller passt zu unserem Vorhaben dieses Jahr: Spielen, spielen, spielen und dabei ganz viel lachen und schöne Stunden zu zweit oder viert oder sechst oder vielleicht auch zu zehnt verbringen.

Spiele, Spiele, Spiele

Es gibt sie fast schon wie Sand am Meer. Bei mir Dihei stapeln sich die unterschiedlichsten Typen an Gesellschaftsspielen: Catan (natürlich inkl. der Erweiterung « Entdecker & Piraten »), Dicke Luft in der Gruft, Kampf gegen das Bünzlitum , Wortblitz, Carcassonne oder auch ein Tabu , Das verrückte Labyrinth oder ein klassisches Monopoly . Doch bei diesen neuen Spielen kann ich fast nicht anders, ich muss sie unbedingt auch mal spielen! Die machen richtig glustig auf lange Stunden in der Stube mit selbstgemachten Chräbeli – meine Schwester war dieses Jahr wieder so lieb –, einer grossen Tasse Tee und natürlich einem perfekten Gegner, der aber auch gleichzeitig ein guter Verlierer ist.

Nun zu den Spielen: Wir – ich wurde dabei von unseren Spielwaren-Produktmanagern*innen unterstützt – stellen Euch pro Kategorie (Experten-, Kenner-, Familien- und Kinderspiel) einen unserer Favoriten genauer vor.

Expertenspiel: Flexibilität vs. Planung

Die Einleitung zu Bonfire liest sich schon sehr vielversprechend: «Die magischen Bonfire sind erloschen, die Städte der Alten verlassen, die Welt ist im Zwielicht versunken. Die Hüterinnen des Lichts, die einst über die Bonfire wachten, haben sich auf ferne Inseln zurückgezogen. Dort warten sie auf jene, die sich als würdig erweisen, die Dunkelheit zu vertreiben.» Absolut zur Jahreszeit passt ja schon mal die Dunkelheit und weshalb dann nicht auch gleich die Spielstunde zum Feierabend einläuten?

blog-ado-gesellschaftsspiele-bonfire.jpg

Ziel des Strategiespieles ist es, die Hüterinnen wieder an ihren angestammten Platz zu bringen. Dazu müsst Ihr – als Gnome – die leeren Städte neu besiedeln, Aufgaben lösen und die Bonfire entzünden. Denn das Licht soll erneut im ganzen Land erstrahlen!


Eckdaten zu Bonfire :

    Anzahl Spieler*innen 1-4
    Altersempfehlung ab 12 Jahren
    Spieldauer 70 Minuten
    Für Strategen*innen, Planer*innen, Fantasyfans


    Den ganzen Hintergrund zu Asperia, den Hüterinnen des Lichts und den Gnomen könnt Ihr im Text von Pegasus Spiele/Hall Games lesen. Weiter empfiehlt unsere Produktmanagerin Selina den Spiele-Experten unter Euch ausserdem:

    Mehr laden

    Für Kenner und Weltenentdecker

    Euch geht dieses Jahr viel zu schnell vorüber? Dann haben wir für Euch das ideale Spiel: Der Kartograph . In diesem Spiel dürft Ihr gleich nochmals alle vier Jahreszeiten durchleben. Dabei müsst Ihr aber so viele Ruhmespunkte sammeln, wie nur irgendwie möglich.

    Gimnax, Königin von Nalos, will die nördlichen Gebiete ihrem Land anschliessen und beauftragt dafür Euch, das Land zu kartieren und die entsprechenden Länder – Wälder, Städte, Sümpfe etc. – einzuzeichnen. Was Euch von diesem Auftrag abhalten könnte, sind einzig die Dragul, welche ebenfalls Anspruch auf die Ländereien anmelden.

    blog-ado-gesellschaftsspiele-kartograph.jpg
    Obacht! Wenn Ihr nicht wachsam seid, komplizieren die Angriffe der Dragul Eure kartographische Tätigkeit.


    Eckdaten zu Der Kartograph :

    Anzahl Spieler*innen 1-100
    Altersempfehlung ab 10 Jahren
    Spieldauer 30 bis 45 Minuten
    Für Strategen*innen, Planer*innen, Fantasyfans,
    Spieler*innen der Spiel aus dem Roll-Player-Universum


    Und jetzt sind wir schon beim kniffligen Teil angelangt: der Erklärung. Ich weiss, wie mühsam es ist, Spielanleitungen durchzupauken und dann auch noch zu verstehen, wie das Spiel überhaupt funktioniert. Deshalb behelfe ich mich da der modernen Technik und lass Euch ein Video erklären, was bei Der Kartograph wichtig ist:

    Im Spiel enthalten sind zusätzlich noch eine Mini-Erweiterung sowie eine Bonus-Karte für Roll Player . Wenn es Euch nach noch mehr Kennerspielen gelüstet, hat Euch Oli, Content Manager Experte Brettspiele, folgende persönlichen Empfehlungen mitgebracht:

    Mehr laden

    Städteplaner in der Familie

    Nie war es so einfach, die eigene Stadt zu planen – ganz ohne Rücksicht auf Verluste. Ob klein oder gross, Ihr alle könnt in diesem Spiel zu ausgewachsenen Städteplanern*innen werden. Verbunden ist das Spiel My City mit einer Zeitreise, welche Runde für Runde neue Regeln, Wendungen und Materialien hervorbringt. Über 24 Runden hinweg entwickelt Ihr Eure eigene Stadt und legt die Gebäude auf den Stadtplan.

    blog-ado-gesellschaftsspiele-mycity.jpg


    Eckdaten zu My City :

    Anzahl Spieler*innen 2-4
    Altersempfehlung ab 10 Jahren
    Spieldauer 30 Minuten
    Für Planer*innen, Städtebauer*innen,
    Entdecker*innen, Zeitreisende


    My City
    gehört zu den Legacy-Spielen, d.h. dass sich das Brettspiel durch verschiedene Mechaniken, Zubehör und neue Regeln im Verlauf der Partien immer wieder verändert. Hier verstecken sich die zusätzlichen Hinweise und Spielmaterialien in den acht Couverts und nach den 24 Kapiteln ist Eure Stadt komplett aufgebaut.

    Der Start ins Spiel soll ganz leicht gelingen und ist vor allem familienfreundlich gedacht. Genau davon schwärmt auch die Jury, denn My City ist für das Spiel des Jahres 2020 nominiert worden:



    Ihr habt Gefallen daran gefunden, selbst Stadtplaner*in zu sein? Dann am besten gleich mit My City loslegen. Oder Ihr wünscht Euch noch mehr Familienspiele ? Kein Problem. Caroline, Leiterin Spielwarenteam, hat drei weitere Favoriten parat:

    Mehr laden

    Spielespass für Kinder

    Gekicher tönt aus dem Raum nebenan? Dann wohl, weil der Nachwuchs S.O.S. Affenalarm spielt. Das Spielprinzip ist ganz leicht erklärt: 3D-Mikado. Während sich die Affenbande in der durchsichtigen Palme versteckt, versuchen die Spieler*innen möglichst viele von ihnen für sich zu gewinnen. Dafür müssen sie neben einer Portion Glück natürlich auch die richtigen Stäbchen bewegen, was leider nicht einem selbst, sondern dem Würfel überlassen wird.

    blog-ado-gesellschaftsspiele-affenalarm.jpg
    Würfeln, ziehen und hoffen, dass das Glück und die Affen auf Eurer Seite sind.


    Eckdaten zu S.O.S. Affenalarm :

    Anzahl Spieler*innen 2-4
    Altersempfehlung ab 5 Jahren
    Spieldauer 15 Minuten
    Für Neugierige, Entdecker*innen,
    Abenteurer*innen


    Wir haben natürlich neben S.O.S. Affenalarm viele weitere Kinderspiele für Euch. Darunter gibt es selbstverständlich ein paar Favoriten, wie mir Caroline, Selina und Oli verraten haben:

    Mehr laden

    Wir wünschen Euch spassige, knifflige und kurzweilige Stunden mit Euren Liebsten und Gegner*innen!

    Zu unserem gesamten Spielesortiment geht's hier lang.

    Alexandra Donat

    Alexandra Donat

    Redakteurin BRACK.CH

    2016 als Schnupperi gestartet und immer noch Schnupperi. Wie das geht? Ganz einfach: In meiner Tätigkeit als Redaktorin darf ich mich in ganz unterschiedliche Themenbereiche wortwörtlich hineinschnuppern und Neues testen, prüfen UND natürlich darüber schreiben. Super oder? Und sonst so, Hobbys? Bücherwurm und Wandersocke sein.

    Tags:

    Teilen auf:

    Kommentare