Fifty Shades of Grey

Vibrator Greedy Girl

G-Punkt und Klitoris Stimulation

  • Mit 36 Vibrations-Kombinationen
  • Hergestellt aus samtigen Silikon
  • Vibrator in sehr eleganter Optik
  • Geniessen Sie intensive Höhepunkte
  • Einführtiefe: ca. 12 cm
  • Durchmesser: 3 - 4 cm
Artikel-Nr.948927
HerstellernummerFIF147
Lagerbestand in Willisau5
Bewertung (1)
 
     Geschenkverpackung
   CHF  
  •   GeschenkverpackungCHF 4.90

 CHF 79.90

Top-Zubehör für Ihr Produkt

Lassen Sie sich mit dem Greedy Girl Rabbit Vibrator (genehmigt von E.L. James) in die Welt von Christian Grey entführen. Die 2 leistungsfähigen und gleichzeitig leisen Motoren sorgen für eine intensive Stimulation des G-Punktes und der Klitoris. Durch insgesamt 36 verschiedene Vibrations Kombinationen kann die Intensität der Stimulation vielfältig dem persönlichen Geschmack angepasst werden. Samtweiches Silikon und die wasserfeste Verarbeitung garantieren nicht nur eine angenehme Anwendung, sondern auch intensive Orgasmen unter Wasser. Der Vibrator von Fifty Shades of Grey wird mit einem kleinen Toy Bag für diskrete Aufbewahrung geliefert.

Alles, was Sie über Greedy Girl von Fifty Shades of Grey wissen sollten

Mit Greedy Girl, übersetzt «gieriges Mädchen», öffnen Sie die «Büchse der Pandora» im Spielwarenladen für Erwachsene und werden zum Nimmersatt. Da soll nochmal einer sagen, starke Motoren wären nichts für Frauen. Erstmal losgelegt, können Sie sich zwischen den zahlreichen Vibrationskombinationen nicht mehr entscheiden. Aber zumindest haben Sie nicht mehr die Qual der Wahl zwischen klitoraler und vaginaler Stimulation, denn bei diesem Freund bekommen Sie das Gesamtpaket! Sobald Sie ihn nur aus der Verpackung nehmen, erkennen Sie die Qualitäten dieses robusten und maskulinen Gespieles. Er reizt uns mit massivem Gewicht, welches für seine Kraft und Motorenstärke spricht und verführt gleichzeitig mit einer samtweichen Oberfläche und eleganten Optik. Ein Must-Have in jeder Spielzeugkiste für Erwachsene.

Was ist ein Vibrator?

Nun, so wirklich beantwortet werden muss diese Frage heute ja wohl kaum noch. Um dennoch mögliche Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, damit hier ja nichts mit dem vibrierenden Smartphone oder der Elektrozahnbürste verwechselt wird, eine kurze Erklärung: Ein Vibrator ist ein batteriebetriebenes Sexspielzeug, welches durch einen eingebauten Elektromotor Vibrationen erzeugt und damit die erogenen Zonen stimuliert. Der klassische Vibrator hat eine Phallus-Form, heute gibt es ihn aber in vielen verschiedenen Formen und Ausführungen.

Was ist ein Rabbit Vibrator?

Ein Rabbit Vibrator sorgt durch seine Phallus-Form und den Seitenarm, der an Hasenohren erinnert, daher der Name “Rabbit”, für eine gleichzeitige klitorale und vaginale Stimulierung. Die Proportionen des guten Stücks sind entscheidend. Faktoren wie die Schaftlänge- und Form, das Designs des Klitorisstimulators, die Seitenarmlänge, die Motorenstärke und natürlich die Bediener-Handhabung nehmen Einfluss darauf, ob und wie schnell die Frau mit dem Liebeshelfer zum Orgasmus kommen kann. Da viele Frauen sehr empfindlich an der Klitoris sind, ist es ratsam erstmal die Vibratorspitze erstmal langsam an der Lustperle auf- und ab zu bewegen und sie dann immer intensiver zu stimulieren, je erregter man wird. Danach kann der Klitorisstimulator angeschmiegt und der Schaft in die Scheide eingeführt werden. Am besten sollte das alles langsam passieren, denn die ersten fünf Zentimeter des Einführens sind die empfindlichsten und es ist empfehlenswert diesen Moment hinauszuzögern und zu geniessen.

Was ist der Greedy Girl Rabbit Vibrator?

Der «Greedy Girl» Rabbit Vibrator hat ein ordentliches Gewicht und ist sehr massiv, liegt aber dennoch unbeschreiblich gut in der Hand. Sein Gewicht spricht für eine kraftvolle Stärke der zwei eingebauten Motoren, was Sie spätestens beim Benutzen zu spüren bekommen. Ausgestattet mit einem Stimulationsarm, der sich mit seinen zwei kleinen Hasenöhrchen zielgenau an die Klitoris anschmiegt und dem langen Schaft, der aufgrund seiner speziellen Form mühelos den G-Punkt erreicht, lockt er mit seiner stattlichen Grösse und unaufdringlichen Erscheinung zum Liebesspiel. Seine Optik ist einfach überwältigend. Die schwarze, matte Farbe verleiht dem guten Stück eine Eleganz, die Sie nur von wenigen Rabbit-Vibratoren kennen. Durch das elastische und samtweiche Silikon lässt er sich kinderleicht einführen und passt sich Ihrer Körperöffnung perfekt an. Ein riesiges Plus: Greedy Girl ist aufladbar. Er hat einen kleinen Port auf der Rückseite des Fusses mit einem Verschluss, der sich öffnen lässt, um das mitgelieferte USB-Kabel damit zu verbinden. Der Motor im Schaft hat drei Geschwindigkeiten und neun Muster, die zu einer intensiven G-Punkt Massage beitragen. Damit einhergehend drei köstliche Geschwindigkeiten im Seitenarm für die klitorale Stimulierung, sodass Sie aus 12 Vibrationsmodi und insgesamt 36 Vibrationskombinationen wählen können. Egal in welcher Stufe Sie Isich gerade befinden, der Greedy Girl Vibrator erfüllt seine Arbeit ausgezeichnet.

Wie sieht der Fifty Shades of Grey Rabbit Vibrator aus?

Seine schwarze Farbe und die samtweiche, matte Oberfläche lassen ihn unglaublich elegant aussehen. Zudem besteht er aus Silikon, was unter allen Materialen mit am sichersten für den Körper gilt.Seine unaufdringliche und doch betörende Schönheit verführt dazu, die eigene Spielzeugsammlung um weitere schwarze Toys zu erweitern. Die anregende Kurve am Schaftende, die perfekt dafür geformt ist, den G-Punkt zu ertasten und zu stimulieren, ist etwas breiter als der Rest des Schaftes, was ihn tatsächlich zu einem perfekten Werkzeug macht, den G-Punkt in Windeseile ausfindig zu machen. Durch das Silikon ist er so elastisch und geschmeidig, dass er sich problemlos in die Vagina einführen lässt. Auch die “Rabbit”-Ohren sehen Hasenohren tatsächlich ähnlich, überraschenderweise wirkt das jedoch nicht übertrieben oder unheimlich, sodass Sie ihn vollkommen entspannt die Klitoris einführen können.

Wie ist die Funktionsweise des Greedy Girl Rabbit Vibrators?

Der Greedy Girl Vibrator kombiniert eine samtweiche Silikonoberfläche mit 36 möglichen Vibrationskombinationen, die in nur wenigen Minuten zu unbeschreiblichen Orgasmen führen. Ganze zwei Motoren versorgen den Lustspender mit Vibrationsströmen für Schaft sowie Klitorisstimulator. Der Motor im Schaft hat drei Geschwindigkeiten und neun Muster, die zu einer intensiven G-Punkt Massage beitragen. Damit einhergehend drei köstliche Geschwindigkeiten im Seitenarm für die klitorale Stimulierung. Nachdem Sie etwas Gleitgel auf Schaft und Ohren aufgetragen habt, kann der Spielgefährte einem der Knöpfe am Unterteil des Geräts gestartet werden. Der Einzelknopf ist für den Klitorisstimulator und der Doppelknopf für den Schaft. Nun ist der Fantasie keine Grenze gesetzt und Sie können sich durch die Geschwindigkeiten und Vibrationsmuster durchklicken, austoben und sie wild kombinieren. Dank seiner Form, Power und Elastizität ist es jedoch am Ende egal, bei welcher Kombination Sie landen, der Orgasmus ist nahezu bei allen Modi vorprogrammiert. Der Greedy Girl Vibrator ist für seine Vibrationsstärke verhältnismässig leise und somit sind euch keine Grenzen beim Erforschen gesetzt.

Für wen ist der Greedy Girl Vibrator geeignet?

Für alle Heavy Userinnen und Frauen, die auf nichts verzichten möchten, aber auch für schüchterne Anfängerinnen, die ihren Körper neu entdecken und erforschen wollen. Und gerade beim Sex mit dem Partner dient er als kleines Hilfsmittelchen und versüsst das Spiel zu dritt im Schlafzimmer.

Ist der Fifty Shades Vibrator auch für Paare geeignet?

Natürlich ist er auch für Paare geeignet und es ist sogar mehr als nur empfehlenswert ihn als Sexspielzeug für Paare zu nutzen. Der Mann kann damit seine Partnerin bereits vor oder nach seinem eigenen Auftritt verwöhnen und ihr ein paar unbeschreibliche Höhenflüge bescheren. Aber ganz gleich, ob Greedy Girl in den Solo-Sex oder zur Bereicherung des Liebeslebens mit dem Partner ins Liebesspiel integriert werden soll, der Name “Gieriges Mädchen” bleibt stets Programm, denn entweder die Frau bekommt nicht genug davon oder es ist der Mann, der sich sich nicht daran sättigen kann, seine Liebste damit in den Lusthimmel zu katapultieren.

Wie laut ist der Greedy Girl Rabbit Vibrator?

Die eigentliche Frage ist eher: Wie leise bleiben Sie, wenn dieser süsse Freund erstmal losgelegt hat? Greedy Girl erfüllt seine Arbeit “flüsterleise”, so steht es in der Gebrauchsanweisung. Aber sind wir mal ehrlich: Sie hören seine Vibration schon noch ein wenig, was Sie dem Süssen bei dieser Leistungsstärke jedoch absolut nicht verübeln dürfen, denn sobald er erstmal in die Scheide eingeführt wurde und Sie möglicherweise Ihr Spiel unter der Bettdecke treiben, ist er kaum noch hörbar. Natürlich vibriert dann vielleicht die Matratze leicht mit, aber das ist ebenfalls eher ein Pro-Argument für das gute Stück, denn bei solch einer Vibrationskraft wäre es verwunderlich, wenn ihr die Bewegungen kaum wahrnehmen würdet.

Ist der Vibrator wasserfest?

Ja, er kann Sie daher sogar bei einem entspannten Bad oder einer prickelnden, erfrischenden Dusche verwöhnen.

Alle Produkte aus dem Bereich «Lust, Liebe & Verhütung» werden in einem neutralen, braunen Paket versendet. Der Inhalt des Pakets lässt sich von aussen nicht identifizieren.
Sextoys und andere Hygieneprodukte lassen sich nur retournieren, wenn das Hygienesiegel nicht beschädigt wurde und die Verpackung des Produktes weder geöffnet noch beschädigt wurde.
Dimensionen
Länge24 cm
Durchmesser4 cm
Ausstattung
Vibrationsstufen9
Weitere Informationen
MaterialSilikon, ABS
FarbeSchwarz
Packungsgrösse1 Stück
Allgemein
ProdukttypRabbit Vibrator
Widerstandsfähigkeit
WasserfestJa
Energie
BetriebsartAkkubetrieb
Hersteller
HerstellernameFifty Shades of Grey
HerstellernummerFIF147
Herstellergarantie24 Monate
GarantieinformationenFifty Shades of Grey

Geschenkverpackung

Mehr Informationen
GeschenkverpackungCHF 4.90

Das Produkt wird für Sie in elegantes Geschenkpapier verpackt.

1
0
0
0
0
5.0 1 insgesamt
Martina
12.09.2019 08:32
Sorry, Brack! Ich bin fremdgegangen! - (Betretenes Schweigen...) - Es ist einfach so passiert, damals, als ich diesen in schwarz gekleideten, schlanken und doch sehr gut gebauten Typ mit seinem Silberschmuck das erste Mal sah. Ich konnte nicht anders, ich hab' ihn zu mir nach Hause bestellt. Und auf dem Paket stand nicht Brack! Wie ich mich doch schäme, jetzt wo ich sehe, ich hätte ihn auch bei Brack bestellen können. Irgendwie war mir das gar nicht bewusst. Ich dachte, das einzige Vibrierende, was Brack zu bieten hätte, wäre ein Herrenrasierer. Und der hätte sich im Bett nicht so gut gemacht. Und nun soll ich also von meiner Nacht berichten. Und zwar - siehe Teilnahmebedingungen - ohne sexuellen Inhalt. Öhm ja, ihr stellt mich wieder vor Herausforderungen. Machen wir das Ganze halt kleinkindertauglich, wenn ihr das so wünscht. DIE PRINZESSIN UND DAS HÄSCHEN Es war einmal eine traurige Prinzessin auf der Suche nach ihrem Prinz. Sie war es leid, jeden Abend alleine und gelangweilt einzuschlafen. Doch wo sie auch suchte, da waren echt nur Frösche um sie rum. Also so schrecklich ätzende Frösche, dass sie die nicht mal probeweise küssen wollte, um herauszufinden, ob da doch noch ein Prinz zum Vorschein kommen würde. Sie schlenderte alleine durch den Dschungel des Landes WWW, als ihr plötzlich ein schwarzes Häschen begegnete. Fasziniert von seiner Gestalt blieb sie stehen und fragte, ob es vielleicht mit ihr einen Stück des Weges gehen wollte. Das schwarze Häschen war nicht sehr redselig, es brummelte nur zufrieden vor sich hin. Es wurde Abend. Weit weg von Zuhause legte sich die Prinzessin im Wald hin, um sich auszuruhen. Der kleine schwarze Hase fürchtete sich, kuschelte sich ganz nah an die Prinzessin und schlief bald ein. Wie auf Knopfdruck begann er so stark zu schnarchen, dass die ganze Umgebung zu vibrieren schien. Und der Prinzessin wurde es ganz wohlig und warm. Sie stupste den Hasen einige Male an, und bei jeder Berührung schnarchte er etwas anders. Minuten vergingen, als plötzlich der Boden zu beben schien. Die Prinzessin klammerte sich am Häschen fest, stiess einen spitzen Schrei aus und zitterte am ganzen Körper. Der Hase, nun wieder aufgewacht, schaute sich die verschwitzte Prinzessin mit müden Augen an und fragte, was geschehen sei. "Es ist alles gut.", sagte die Prinzessin. "Es ist schon vorbei. Schlafen wir doch nun einfach." So kam es, dass die Prinzessin den Hasen zu sich nach Hause mitnahm und seither jeden Abend verschwitzt aber zufrieden einschlief. ACHTUNG: Der Hase schnarcht also wirklich herrlichst intensiv! Nicht ausschliesslich, aber sicher auch für Prinzessinnen geeignet. Eventuell wollen die Prinzessinnen dann halt einfach keinen Prinzen mehr. ;-)
jjj
Sehr unterhaltend :)
sascha
stimme ich zu

Jasmin Limacher
Kundendienst

Omar Howald
Kundendienst

Diana Mulaj
Kundendienst

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Unser Kundendienst steht Ihnen zur Verfügung

Kontakt