Von der Flasche zur Tasche: Der Kreislauf einer Plastikflasche

PET-Flaschen sind besonders beliebt – sie sind leicht, unzerbrechlich und praktisch. Aber was passiert mit der leergetrunkenen PET-Flasche? Die Marke DICOTA hat einen Weg gefunden, alte Plastikflaschen für die Herstellung von Taschen und Rucksäcke zu verwenden.

Was ist PET?

PET steht für Polyethylenterephtalat und ist ein Kunststoff, der wie andere Plastikarten aus Erdöl und Erdgas gewonnen wird. Die gute Nachricht ist, dass PET grundsätzlich seine Eigenschaften nicht verliert und sich wiederverwerten lässt.

PET-Recycling ist in zweierlei Hinsicht wichtig: Einerseits wird dadurch, dass PET-Flaschen nicht im Müll landen, der CO2-Ausstoss vermindert. Andererseits wird beim neuen Produkt, das durch das Recycling entsteht, Erdöl eingespart.

Der Recycling-Prozess

PET-Recycling ist ganz einfach. Leere PET-Flaschen könnt ihr direkt an der Verkaufsstelle bequem abgeben. Zusätzlich gibt es schweizweit über 41'000 Sammelstellen. Mit der Recycling-Map von PET-Recycling Schweiz findet ihr ganz einfach eine Sammelstelle in eurer Nähe.

Achtet beim Recycling unbedingt darauf, PET korrekt zu trennen. Öl- und Essigflaschen, weisse Milchflaschen aus Plastik und andere Verpackungsmaterialien aus PET gehören nicht in den Container für PET-Getränkeflaschen.

Eure gesammelten PET-Flaschen werden dann sortiert und anschliessend zu Flocken zerkleinert. Diese werden wiederum erhitzt und anschliessend zu Pellets gepresst. Daraus entstehen neue Flaschen, Folien, Verpackungen und Textilien wie die Rucksäcke und Taschen von DICOTA. Für diese werden die PET-Flocken zu Fasern verarbeitet und schliesslich zu Garn gesponnen. Durch diese Technologie finden in einer DICOTA Computertasche bis zu 19 PET-Flaschen einen neuen und sinnvollen Einsatz.

Das ökologische Engagement von DICOTA

Nachhaltigkeit wird bei der Marke für funktionale Rucksäcke und Taschen grossgeschrieben. Die Zukunftspläne und die Umstellung verschiedener Produktfamilien auf recyceltes PET (rPET) beschäftigen dieses Jahr DICOTA insbesondere.

Alles begann mit der Computertasche Anfang der 1990er Jahre. Entstanden ist sie aus dem Bedürfnis heraus, mobile Computer sicher transportieren zu können. Und genau das gab DICOTA seinen Namen: Die Computer Tasche. Heute vertreibt das Unternehmen funktionale Taschen aller Art und neben hohen Qualitätsansprüchen steht auch die Nachhaltigkeit stärker im Fokus. Dank der Entscheidung als Hauptmaterial ihrer Computertaschen PET-Flaschen zu verwenden, konnte das Unternehmen bis heute mehr als 3,9 Millionen Flaschen einer zweiten Nutzung zuführen und daraus über 450'000 Taschen herstellen.

Engagement im 2021



Was macht DICOTA, um Ressourcen zu schonen?

blog-ele-dicota-FSC_logo.jpg

Ressourcen schonen lässt sich schon in kleinen Details wie den Produkteanhängern. Diese werden bei DICOTA aus FSC-zertifiziertem Papier hergestellt und mit Sojatinte bedruckt. Weitere Massnahmen werden noch evaluiert und sollen in Kürze umgesetzt werden.



blog-ele-dicota-Icon_Logistics_png_black.png

Zusätzlich können dank eines Standortwechsels des Warenlagers in Deutschland jährlich mehr als hundert LKW-Fahrten eingespart werden; das entspricht insgesamt über 2300 Kilometer – Strecke von Berlin nach Madrid. Der Transport auf der Schiene trägt zusätzlich zur Ressourcenschonung bei.


blog-ele-dicota-Icon_Warranty_Lifetime_png_black.png

Seit der Gründung im Jahr 1992 darf man auf eine lebenslange Garantie zählen. Denn Nachhaltigkeit bedeutet auch, dass die Nutzungsdauer des Produktes möglichst lang ist.

blog-ele-dicota-pet_recycling_banner.jpg


Ein konsequentes Recycling trägt zur Ressourcenschonung bei. Es verhindert, dass Kunststoff auf Mülldeponien oder in Gewässer gelangt, wo dieser rund 450 Jahre für den biologischen Abbau benötigt.

Bei den Produktlinien BASE, SCALE und SELECT werden als Hauptmaterial bereits PET-Flaschen verwendet. Dabei werden keine Kompromisse bezüglich Qualität, Funktionalität oder Design eingegangen.

Die Eco BASE-Familie

ECO_BASE_Family_LB.JPG

Die Eco BASE-Familie bietet viel mehr als nur eine Basis. Bekannt für Qualität, Funktionalität und starken Schutz, überzeugen die Produkte mit attraktiven Preispunkten und sind absolute Bestseller. Und neuerdings auch noch umweltfreundlich.

Mehr laden

Die Eco SCALE-Familie

blog-ele-dicota-Scale_Familie.png

Die SCALE-Familie wurde entwickelt, um Lösungen für kleinere Budgets ohne Kompromisse in Sachen Qualität, Funktionalität oder Design zu bieten. Hergestellt werden die Produkte der SCALE-Familie aus wiederverwertetem PET und entlasten somit die Umwelt.

Mehr laden

Die Eco SELECT-Familie

blog-ele-dicota-Select_Familie.jpg


Die SELECT-Familie ist das aktuellste Ergebnis aus mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Entwicklung hochwertiger B2B-Tragelösungen. Die Eco-Serie basiert auf langlebigen, recycelten Materialien und ist auf professionelle User ausgerichtet, die funktionale Details schätzen.

Mehr laden

Hinweis: Dieser redaktionelle Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung des Herstellers entstanden.

Tags:

Teilen auf:

Kommentare