Brack Logo
Header_Pillar_Schlaf_Entspannung_Lichtwecker.jpg

Lichtwecker – leichter aufwachen dank eines simulierten Sonnenaufgangs?

Das schrille Läuten des Weckers, der einem am Morgen unsanft aus dem Schlaf reisst. Schon allein der Gedanke daran ist ein Graus. Ein anderes Weckerlebnis bieten Lichtwecker. Auch als Tageslichtwecker oder Sonnenaufgangssimulatoren bekannt, wecken sie mit einer Imitation des Sonnenaufgangs. Das soll für ein entspannteres Aufwachen und für mehr Energie am Morgen sorgen. Wie das funktioniert und für wen sich die Geräte besonders eignen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

So funktionieren Lichtwecker

Wie bei einem gewöhnlichen Wecker stellen Sie auch beim Lichtwecker die gewünschte Weckzeit ein. Wenn Sie um 06:00 Uhr aufstehen möchten, stellen Sie also den Wecker so ein. Der Lichtwecker beginnt nun vor der eingestellten Zeit, die Helligkeit des Lichts stufenweise zu erhöhen. Das simuliert den Sonnenaufgang und bereitet den Körper auf das Aufstehen vor. Je nach Gerät kann diese Sonnenaufgangs-Dauer eingestellt werden oder ist fix. Meistens beträgt die Standardeinstellung ungefähr 30 Minuten. Fällt Ihnen das Aufstehen schwer, probieren Sie eine längere Dauer von bis zu 60 Minuten aus. Der Körper kann sich so noch besser auf das Aufstehen vorbereiten. Falls das Licht allein nicht reicht, um Sie zu wecken, ertönt zur eingestellten Zeit auch bei Lichtweckern ein Weckton oder das Radio.

Sonnenaufgangssimulation eines Philips Lichtweckers

Warum ist das Aufwachen mit einem Lichtwecker besser?

Der Schlafrhythmus richtet sich nach dem Tag-Nacht-Zyklus. Sobald es draussen dunkel wird, beginnt der Körper vermehrt das Schlafhormon Melatonin zu produzieren. Wird es draussen hell, drosselt der Körper die Melatonin-Produktion und produziert dafür mehr Serotonin und Cortisol. Das macht wach und versorgt uns mit Energie für den Tag. Allerdings ist es im Alltag nur selten möglich, mit dem Sonnenaufgang aufzustehen. Die schrittweise Lichterhöhung eines Lichtweckers ermöglicht dem Körper aber, die natürlichen Phasen des Aufwachens zu durchlaufen. Weshalb man sich beim Wecken mit einem Lichtwecker erholter und glücklicher fühlt und mit mehr Energie in den Tag startet.

Nützliche Zusatzfunktionen

Neben ihrer Hauptaufgabe, dem Wecken, haben viele Lichtwecker noch zahlreiche weitere Funktionen. Ein paar davon sind besonders nützlich und stellen wir Ihnen deshalb hier noch etwas genauer vor:

Einschlafsimulation

Neben einer Sonnenaufgangs-Simulation bieten einige Lichtwecker auch eine Simulation des Sonnenuntergangs, die dabei hilft einzuschlafen. Je nach Gerät kann die Simulation mit Hintergrundmusik oder Naturgeräuschen begleitet werden, um noch besser zur Ruhe zu kommen.

Nachttischleuchte

Besonders praktisch ist es, wenn das Licht des Weckers gleichzeitig auch als Nachttisch- oder Leselampe genutzt werden kann. Viele Lichtwecker bieten diese Möglichkeit.

Radio und Musikwiedergabe

Zahlreiche Lichtwecker bieten neben der Sonnenaufgangs-Simulation und Wecktönen die Möglichkeit, sich vom Lieblingsradiosender wecken zu lassen. Einige Geräte können zudem zusätzlich als Lautsprecher für die Musikwiedergabe vom Handy verwendet werden.

Für wen sind Lichtwecker besonders geeignet?

Grundsätzlich eignen sich Lichtwecker immer, um einen klassischen Wecker zu ersetzen. Dennoch gibt es Szenarien, in denen der Wechsel auf einen Lichtwecker einen noch grösseren Effekt haben kann.

Für Schichtarbeitende

Mit dem Sonnenaufgang aufzustehen, ist für die meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein schwieriges Unterfangen. Gerade im Winter ist der Sonnenaufgang dafür oft zu spät. Schichtarbeitende haben häufig gar keine Möglichkeit, Ihren Tagesrhythmus an der Sonne auszurichten. Dadurch kann die innere Uhr durcheinanderkommen. Das kann sich dann wiederum negativ auf die Gesundheit auswirken. Ein Lichtwecker bietet die Möglichkeit, zumindest einen einfachen Tag-Nacht-Rhythmus zu simulieren. Er hilft insbesondere am frühen Morgen beim Aufstehen und fördert die Produktion des Glückshormons Serotonin.

Für Hörgeschädigte

Bei einer Hörschädigung kann ein Wecker leicht überhört werden. Ein Lichtwecker ermöglicht dennoch das rechtzeitige Aufstehen ohne übermässig lauten Wecker, der die Nachbarn stören könnte.

Bei Winterdepression

Die langen Dunkelphasen und der damit einhergehende Lichtmangel machen im Winter vielen zu schaffen. Denn dadurch fehlt neben Vitamin D auch Serotonin. Da Lichtwecker die Ausschüttung von Serotonin fördern, können sie bis zu einem gewissen Grad gegen Winterdepression helfen.

Der passende Lichtwecker für jedes Budget

Die Auswahl an Lichtweckern reicht von günstigen Einstiegsmodellen bis zu wahren Alleskönnern für mehrere hundert Franken. Um Ihnen die Entscheidung etwas einfacher zu machen, stellen wir Ihnen unsere Highlights in den verschiedenen Preisregionen hier genauer vor:

Das Einsteiger-Modell Beurer WL 50

Dieser Lichtwecker von Beurer überzeugt durch seine Vielseitigkeit. So bietet der Wecker neben der Sonnenaufgangs-Simulation auch eine Sonnenuntergangs-Simulation, die Sie beim Einschlafen unterstützt. Zudem kann der Wecker zum Musikhören genutzt werden (per Bluetooth-Streaming oder AUX-Eingang). Auch als Nachttischlampe oder als Stimmungslicht ist das Gerät verwendbar. Eine weitere Besonderheit dieses Weckers ist, dass er sowohl im Netz- als auch im Akkubetrieb genutzt werden kann.

Ratgeber-Lichtwecker-Beurer-WL50-HybridTeaser-50-709x709-text-bild.jpg

Highlights des Beurer WL 50

  • Sonnenaufgangsdauer einstellbar (kein Sonnenaufgang, 10, 20 oder 30 Minuten)
  • Wahl zwischen Radio, Weckton, 2 Aufwachmelodien und einer Einschlafmelodie
  • Stimmungslicht-Funktion mit Farbwechsel oder fixer Lichtfarbe (Weiss in 3 Helligkeitsstufen, Gelb, Blau, Grün oder Rot)
  • 2 einstellbare Alarmzeiten und Schlummerfunktion (1 bis 30 Minuten)
  • 30 Speicherplätze für Radiosender
  • Aux-Eingang und Bluetooth zum Abspielen eigener Musik
  • Helligkeit des Displays einstellbar (100 %, 50 % oder Display aus)
  • Netz- und Akkubetrieb (Lithium-Ionen-Akku mit 2000 mAh für bis zu ca. 5 Stunden Musikwiedergabezeit)
  • an Lager
    27
    Lichtwecker
    Beurer - Lichtwecker WL 50
    (4)
    • Wecktöne: 2
    • Funktionen: Snooze-Funktion, Bluetooth Lautsprecher, Weckfunktion
    • Ausstattung: Zeit, Integriertes Radio, Lautsprecher
    • Helligkeitsstufen: 3
    • Lichtstärke: 900 Lux
    • App kompatibel: Nein
     

Das Mittelklasse-Modell Philips Wake-up Light HF3506/05

Die Philips-Lichtwecker gehören seit Jahren zu den bekanntesten und beliebtesten Lichtweckern. Die Wirkung der Wake-up Lights auf das natürliche Aufwachen hat Philips von unabhängigen wissenschaftlichen Einrichtungen bestätigen lassen. Das HF3506/05 Wake-up Light weckt Sie mit einer Kombination aus Sonnenaufgangs-Simulation und einem natürlichen Weckton auf. Sie haben dabei die Wahl zwischen zwei verschiedenen Wecktönen. Das Gerät ist auch als Nachttischlampe verwendbar und verfügt über ein UKW-Radio.

Ratgeber-Lichtwecker-Philips-HF3506_05-HybridTeaser-50-709x709-text-bild.jpg

Wake-up Light HF3506/05 Highlights:

  • 30-minütige Sonnenaufgangssimulation
  • in klinischen Studien nachgewiesene Wirksamkeit
  • 2 verschiedene Wecktöne mit natürlichem Vogelgesang
  • als Nachttischlampe verwendbar (Helligkeit in 10 Stufen einstellbar)
  • Schlummerfunktion mit 9 Minuten Schlummerdauer
  • Displayhelligkeit in 4 Stufen einstellbar (hoch, mittel, niedrig, sehr niedrig und aus)
  • UKW-Radio

Das Premium-Modell Philips SmartSleep Connected Sleep & Wake-up Light HF3671/01

Dieser Lichtwecker von Philips macht insbesondere mit seinen smarten Funktionen auf sich aufmerksam. Das Gerät kann per WLAN bequem über das Smartphone eingerichtet werden. Sensoren messen zudem die Raumtemperatur, die Luftfeuchtigkeit sowie Geräusch- und Lichtintensitäten. Auf Basis dieser Daten kann Ihnen die «SleepMapper»-App im Laufe der Zeit Tipps geben, was Sie in Ihrem Schlafzimmer anpassen können, um einen besseren Schlaf zu erreichen. Die App ermöglicht Ihnen auch das Einstellen mehrerer Wecker sowie verschiedener Lichtdesigns, Intensitätsstufen, Tönen und des Radios. Die Entspannungsfunktion «RelaxBreathe» unterstützt Sie mit Licht- oder Klangrhythmen beim Einschlafen. Damit auch widerwillige Aufsteher rechtzeitig aus dem Bett kommen, verfügt das Gerät über eine vom Hersteller als «PowerWake» bezeichnete Weckfunktion. Diese kombiniert den schrillen Alarmton eines klassischen Weckers mit hellem, blickendem Licht.

Ratgeber-Lichtwecker-Philips-HF3671_01HybridTeaser-50-709x709-text-bild.jpg

Wake-up Light HF3671/01 Highlights

  • Von natürlichen Sonnenaufgängen inspirierte Sonnenaufgangssimulation mit individuell einstellbarer Dauer
  • Umgebungssensor misst die Zimmertemperatur und die Luftfeuchtigkeit und ermittelt Geräusch- sowie Lichtintensität
  • Einfache Einrichtung per WLAN und intuitive Touchscreen-Steuerung
  • «SleepMapper»-App zum Einstellen mehrerer Wecker, Lichtdesigns, Tönen und des Radios sowie zum Anzeigen der Raumumgebung und zum Überwachen der Schlafgewohnheiten über Android- oder iOS-Geräte
  • Entspannungsfunktion «RelaxBreathe» hilft beim Einschlafen
  • «PowerWake»-Funktion weckt mit einer Kombination aus einem schrillen Alarmton und blinkendem Licht und hilft so für die frühen Termine aufzustehen
  • Auch als Nachttischlampe und zum Radio- oder Musikhören (über AUX-Eingang) verwendbar
  • an Lager
    3
    Lichtwecker
    Philips - Lichtwecker Connected HF3671/01
    (4)
    • Wecktöne: 8
    • Funktionen: Snooze-Funktion, Weckfunktion, Anti-Rutsch-Füsse
    • Ausstattung: Zeit, Integriertes Radio
    • Helligkeitsstufen: 25
    • Lichtstärke: 325 Lux
    • App kompatibel: Ja
     

Alle Lichtwecker

lp-2023-pillar-schlaf-entspannung-teasersimple-top.jpg
Schlaf & Entspannung
Tipps und Empfehlungen für einen erholsamen Schlaf und mehr Wohlbefinden

Beitrag teilen:

XLinkedInTumblrRedditWhatsAppPrint

Kommentare

Verwandte Beiträge

Hier finden Sie weitere spannende Beiträge zum Thema.