Braun Top-Angebote
Brack Logo
lp-2023-pillar-baby-reisen-hybridteaser-100-top_new.jpg
Reisen und unterwegs mit Baby und Kind

Zu Fuss unterwegs

Sind Sie gerne zu Fuss mit ihrem Baby unterwegs, dann unterstützen wir Sie gerne bei Ihrer Wahl des Baby-Transportmittels. Lesen Sie alles über die Vor- und Nachteile einer Tragehilfe, eines Buggys oder eines Kinderwagens. Bei so vielen Varianten und Modellen noch den Überblick zu behalten ist schwierig. Damit Sie das Richtige für sich und Ihre Familie finden, haben wir Informationen und Tipps zusammengetragen, worauf Sie beim Kauf achten müssen. 

Bereits bei den Tragehilfen gibt es drei Modelle zur Auswahl: Tragetuch, Babytrage und die Rückentrage. Damit Ihnen die Entscheidung leichter fällt, zeigen wir Ihnen die Vor- und Nachteile auf. Videoanleitungen helfen Ihnen beim Binden der Tragetücher und dank einer Anleitung ist die Kraxe schnell angelegt.  

Der Buggy ist ideal für einen Stadtbummel oder für die Ferien. Er ist schnell zusammengeklappt und gut verstaubar. Auch hier haben wir einige Kauftipps für Sie parat. 

Am bequemsten ist ein Baby natürlich im Kinderwagen unterwegs. Darin fühlt sich das Kleine auch auf langen Spaziergängen wohl. Mit einem Baby-Jogger laufen Sie dank der guten Federung und grosser Räder mühelos über Stock und Stein. Geschwister- oder Zwillingswagen sind ideal bei mehreren Kindern oder Sie probieren ein Buggyboard aus für das grössere Kind.

Mit dem Fahrzeug unterwegs

Mit unseren Tipps ist Ihr Baby oder Kind auch im Auto, im Zug, mit dem Fahrrad oder im Flugzeug sicher unterwegs. 

Ein Kinderautositz muss viele wichtige Kriterien erfüllen, er muss zwingend für das richtige Alter, die entsprechende Grösse und das Gewicht des Kindes ausgelegt sein. Nur dann ist die Sicherheit während der Fahrt gewährleistet. Befestigungsarten wie zum Beispiel ISOFIX machen es Ihnen leichter, den Sitz richtig und sicher zu montieren. 

Möchten Sie mit Ihrem Kind mit dem Flugzeug in die Ferien fliegen? Wir geben Ihnen wichtige Tipps für das Boarding und einen entspannten Flug: Was gehört ins Handgepäck? Welchen Sitz benötigt das Kleine? Was hilft gegen den Ohrendruck bei Start und Landung? Wie wickeln im Flugzeug? Wir haben auch Ratschläge parat für den Weg zum Gate oder was Sie bei der Ankunft beachten müssen. Eine gute Vorbereitung ist das A und O.

Damit Ihr Kind bei Ihnen mit dem Fahrrad mitfahren darf, muss es selbständig sitzen können und der Lenker muss mindestens 16 Jahre alt sein. Für eine sichere Fahrt benutzen Sie einen Kindervelositz oder einen Kinderveloanhänger. Darin dürfen die Kleinen bis zum Alter von 7 Jahren bei Ihnen mitfahren. Zum Schutz unbedingt einen Velohelm tragen, gilt für Kinder und Erwachsene.

Im Gepäck

Bis anhin war Packen einfach, doch jetzt füllen Sie die Koffer für die ganze Familie und möchten alles dabei haben und nichts vergessen. Mit unseren Ratgebern möchten wir ihnen helfen, damit Sie bereits vor dem Urlaub entspannt und nicht gestresst sind

Wir unterstützen Sie gerne dabei mit verschiedenen Packlisten für Ihr Baby oder Kleinkind. Sind es nur wenige Übernachtungen oder eine längere Reise? Ferien im Sommer oder Winter? Lesen Sie unseren Gepäck-Ratgeber.

Wichtig, wenn Sie ins Ausland verreisen, braucht ihr Baby oder Kind einen eigenen Ausweis. Wie und wo Sie diesen bekommen und wieviel eine Identitätskarte oder ein Pass kostet erfahren Sie im Beitrag.

Notfälle unterwegs, zu Hause oder in den Ferien gibt es leider immer wieder. Wir haben für Sie Listen erstellt, was unbedingt im Erste-Hilfe-Set, in der Haus- oder in der Reiseapotheke für ihr Kind drin sein muss. Inklusive Behandlungs-Tipps zur Wundbehandlung.

Damit es dem Kleinen unterwegs nicht langweilig wird, stöbern Sie durch unser grosses Sortiment an Baby- und Kleinkindspielwaren. Lustige Rasseln, Bücher und Spielzeuge unterhalten ihren Nachwuchs auf der Reise.

Der Knabberspass für unterwegs. Snacks sind ideal zum Mitnehmen auf kleine und grosse Reisen.