pampers
Brack Logo
lp-2023-lampen-hybridteaser-100-header-winter.jpg

Bringen Sie Licht ins Dunkel

Taschenlampen, Stirnlampen, Velolampen und mehr

Dunkelheit ist das Fehlen von Licht – und sobald die Sonne abends untergeht, liegt es an uns, für Licht zu sorgen. Sind Sie bereits mit einer Taschenlampe gegen potenzielle Stromausfälle gerüstet? Haben Sie eine Stirnlampe für abendliche und morgendliche Outdoor-Aktivitäten?

Gerade in den kalten Jahreszeiten, in denen die Sonne bereits am frühen Abend untergeht und tief in den nächsten Morgen hinein schlummert, bieten sich im Alltag nur wenige Gelegenheiten für einen Spaziergang bei Tageslicht. Wer mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, kennt das nur allzu gut: Die Nacht erstreckt sich von den frühen Abendstunden bis spät in den Morgen. Abhilfe schaffen in diesem Fall Velolampen. Und wer gerne campiert, ganz gleich zu welcher Jahreszeit, wird grossen Nutzen in einer Campinglampe finden.

Wenn die Tage kürzer werden, steigt das Bedürfnis nach ausreichender Beleuchtung. Ob für die Jogging-Runde in der Morgendämmerung, für die Velofahrt ins Büro oder das nächste Camping-Abenteuer: Mit den verschiedenen Taschen-, Stirn-, Velo- und Campinglampen aus unserem Sortiment tappen Sie nicht mehr im Dunkeln. Entdecken Sie unsere Highlights von Top-Marken wie Led Lenser, Petzl, Fenix, Nitecore, Knog und Lezyne.

Highlights

lp-2023-lampen-hybridteaser-50-taschenlampen.jpg

Taschenlampen

Taschenlampen bieten viel Licht, lassen sich einfach mitführen und nehmen kaum Platz weg. Ob nun als Notfall-Licht bei einem Stromausfall oder als Begleitung für nächtliche Spaziergänge: Jeder Haushalt sollte eine Taschenlampe in Bereitschaft halten, selbst dann, wenn sie die meiste Zeit nur in der Schublade ruht. Vielleicht fragen Sie sich: Weshalb eine Taschenlampe, wenn auch Ihr Smartphone für Licht sorgen kann? Zusätzlich zum Argument, dass sie weit länger leuchtet, als der Akku eines Smartphones es erlauben könnte, zeichnet die Taschenlampe auch ihre höhere Lichtstärke aus. Die Taschenlampe eines Smartphones bietet üblicherweise eine Lichtstärke von 40 bis 50 Lumen – richtige Taschenlampen hingegen sind in verschiedenen Lichtstärken erhältlich; Sie könnten sich also beispielsweise eine besorgen, die eine Lichtstärke von bis zu 500, 1'000, 2'000, 5'000 oder gar 10'000 Lumen erreichen kann. Auch in Sachen Leuchtweite bieten Taschenlampen Auswahl; brauchen Sie eher eine, die die nächsten 100 Meter beleuchtet, oder eine, dessen Licht bis zu einem Kilometer weit reicht? Und was das Wetter anbelangt: Bei Bedarf können Sie sich eine Taschenlampe mit einer guten IP-Schutzklasse kaufen, die schwierigen Wetterverhältnissen problemlos standhält.

Die Sache mit der Lichtstärke

Sie wissen nicht, welche Lichtstärke Sie benötigen? Die Lichtstärke hängt vom Verwendungszweck ab. Grundsätzlich empfehlen wir beim privaten Gebrauch:

  • 50-300 Lumen (lm) für den gelegentlichen Alltagsgebrauch. Beispiele: Lesen eines Buchs in Dunkelheit, Anleuchten des Sicherheitskastens, Suche nach etwas Heruntergefallenem unterm Bett oder Sofa.
  • 300-1'000 Lumen (lm) für Outdoor-Aktivitäten wie nächtliche Spaziergänge, Joggingrunden und Camping.
  • 1'000-1'500 Lumen (lm) für Handwerkliches oder Mechanisches, wenn das Tages- oder Raumlicht die betroffene Stelle aufgrund des Winkels nicht ausreichend beleuchtet.

Alles darüber eignet sich eher für den professionellen Gebrauch in verschiedenen Berufen. Beachten Sie zudem, dass je nach Verwundungszweck auch die Leuchtweite eine grosse Rolle spielen kann.

Stirnlampen

Wer abends gerne spazieren oder joggen geht und dabei nicht immer eine Taschenlampe mitführen möchte, wird seine Bedürfnisse mit einer Stirnlampe decken können. Diese eignet sich besonders gut für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Klettern, Joggen, Running, Camping, Biking und/oder Mountain Biking. Auch bei nächtlichen oder frühmorgendlichen Spaziergängen mit dem Hund bietet sie einen entscheidenden Vorteil: Ihre Hände bleiben frei. Da Stirnlampen in der Regel einen langanhaltenderen Zweck erfüllen müssen, ist nebst ihrer Lichtstärke und Leuchtweite die Batterie- oder Akkulaufzeit das wichtigste Entscheidungskriterium. Die Angaben der Hersteller sind dabei kein schlechter Richtwert, doch vergessen Sie nicht, dass Faktoren wie die Temperatur und die effektiv eingesetzte Lichtstärke stets einen Einfluss auf die Laufzeit haben. Wenn Sie eine Stirnlampe mit einer langen Laufzeit benötigen, ist es zudem umso wichtiger, auch auf den Tragekomfort wertzulegen. Je nachdem, wo Sie sie einsetzen wollen, spielen auch Wetterfestigkeit und Robustheit eine grosse Rolle – hier gibt Ihnen, wie bei den Taschenlampen auch, die Schutzklasse Auskunft.

lp-2023-lampen-hybridteaser-50-stirnlampen.jpg
lp-2023-lampen-hybridteaser-50-velolampen.jpg

Velolampen

Fahren Sie Velo? Ob nun zum Vergnügen oder zur reinen Fortbewegung: Licht am Velo ist in der Schweiz bei Dunkelheit und schlechten Sichtverhältnissen obligatorisch – und das aus gutem Grund. Velolampen dienen nicht nur dazu, bei Dunkelheit und schlechten Lichtverhältnissen Ihre Pendeltrecke zu beleuchten, sondern tragen auch wesentlich zu Ihrer Sichtbarkeit bei. Velolampen- und Reflektoren sind für die Sicherheit auf dem Velo unerlässlich; und wer regelmässig abends, nachts oder frühmorgens Velo fährt, sollte besonderen Wert auf die Beleuchtung legen. Gerade im Herbst oder Winter, wenn die Tage wieder kürzer sind, kommt man nur schwer um die Dunkelheit herum. In erster Linie gilt es den gesetzlichen Vorschriften nachzukommen, danach können Sie für zusätzliche Sichtbarkeit sorgen. Aber Velolampe ist nicht gleich Velolampe: Es gibt Vorderlichter und Rücklichter in verschiedenen Formen und Beschaffenheiten. Entscheidungsfaktoren wie Lichtstärke, Leuchtweite, Betriebsart, Laufzeit, Wetterfestigkeit und Montageart sollten Sie besondere Wichtigkeit beimessen. Wie sieht es bei Ihrem Velo aus? Sind Sie für schlechte Lichtverhältnisse gut ausgerüstet?

Gesetzliche Vorschriften für die Beleuchtung und Sichtbarkeit der Velos in der Schweiz

Vom Beginn der Abenddämmerung bis zur Tageshelle sowie bei schlechten Sichtverhältnissen ist Licht bei Velos obligatorisch. Gesetzliche vorgeschrieben sind gemäss Art. 216 und Art. 217 der Verordnung über die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge (VTS):

  • 1× nach vorn weiss leuchtendes, ruhendes Licht, nachts bei guter Witterung auf 100 m sichtbar, fest angebracht oder abnehmbar, nicht blendend
  • 1× nach hinten rot leuchtendes, ruhendes Licht, nachts bei guter Witterung auf 100 m sichtbar, fest angebracht oder abnehmbar, nicht blendend
  • 1× nach vorn gerichteter, weisser Rückstrahler mit einer Leuchtfläche von mindestens 10 cm2, fest angebracht, nachts bei guter Witterung auf 100 m sichtbar
  • 1× nach hinten gerichteter, roter Rückstrahler mit einer Leuchtfläche von mindestens 10 cm2, fest angebracht, nachts bei guter Witterung auf 100 m sichtbar
  • 1× gelbe Rückstrahler nach vorne und nach hinten pro Pedal

Wichtig: Im Gegensatz zu Velos müssen Sie E-Bikes auch bei Tageslicht und guten Sichtverhältnissen mit Licht fahren. Klicken Sie hier für mehr Informationen.

Reflexwesten und andere, zusätzliche Reflektoren mögen zwar keine Vorschrift sein, bieten jedoch mehr Sichtbarkeit und damit auch mehr Sicherheit. Die Westen können sich auch bei kleinen Fussgängern lohnen, die auf dem Weg zum Kindergarten Strassen überqueren müssen – auch dann, wenn sie dabei begleitet werden.

Campinglampen

Besonders in den warmen Jahreszeiten ist Camping sehr beliebt. Doch auch da lässt der Sonnenuntergang nicht allzu lange auf sich warten – im späten Abend oder in der frühen Nacht beginnt bereits die Dämmerung. Wer dann noch Licht braucht, ist auf eine eigene Lichtquelle angewiesen. Dafür eignen sich Campinglampen besonders gut; diese können sie aufstellen oder je nach Modell aufhängen und Ihren Tätigkeiten weiter nachgehen. Wer seine Zeit lieber mit Familienabenden auf der Terrasse oder einem Sommer-Picknick im Park verbringt, wird in einer Campinglampe ebenso grossen Nutzen finden: So müssen Sie nicht gleich zusammenpacken und die Gespräche in Ihre Innenräume verlagern, wenn die Nacht anbricht. Zudem: Mit der richtigen Campinglampe können Sie eine gemütliche Atmosphäre schaffen, die zur Stimmung und zum Wohlgefühl beiträgt. Auch hier gilt allerdings zuerst darauf zu achten, dass die Lampe Ihre Bedürfnisse deckt. Wichtige Kriterien bei der Auswahl einer Campinglampe sind unter anderem die Lichtstärke, Lauf-/Leuchtzeit, Betriebsart, Robustheit oder Wetterfestigkeit und allfällige Befestigungsmöglichkeiten.

lp-2023-lampen-hybridteaser-50-campinglampen.jpg

Und; welcher Lampentyp sind Sie? Brauchen Sie eine Taschenlampe für dunkle Alltagssituationen? Oder lieber eine Stirnlampe, damit Ihre Hände frei bleiben, wenn Sie sich in Ihr nächstes Outdoor-Abenteuer stürzen? Fahren Sie regelmässig Velo und möchten es mit neuen Lampen ausstatten, um für gute Sicht und Sichtbarkeit zu sorgen? Oder brauchen Sie vielmehr eine Campinglampe, die bei Ihrem nächsten Ausflug für Licht und Stimmung sorgt?

Werfen Sie einen Blick auf unser umfangreiches Lampensortiment und finden Sie die richtigen Lichtprodukte für Ihr Vorhaben: