CH Bio
Biobauern existieren weltweit, diese bewirtschaften ihr Land alle nach denselben Grundsätzen wie z.B. schonender Umgang mit Ressourcen, minimale Belastung von Boden, Luft und Wasser, Förderung der Biodiversität, artgerechte Tierhaltung, Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel sowie gentechnisch veränderter Organismen und so weiter. Diese grundsätzlichen Richtlinien werden in der Schweiz durch die Bio-Verordnung des Bundes gesetzlich geregelt. 





EU Bio
Das EU-Bio-Label ist das europäische Zeichen für biologische Lebensmittel, die nach der Bio-Verordnung der EU produziert wurden. Die EU-Bio-Verordnung schneidet laut WWF schlechter ab als andere Biostandards, da sie in den Bereichen Bewässerung, Biodiversität, Klima und Soziales nur wenige oder gar keine Anforderungen stellt. Beim Tierwohl und für Aquakulturprodukte sind die Kriterien etwas strenger.Im Vergleich zur Schweizer Bioverordnung besteht auch in der gesamtbetrieblichen Produktion ein grosser Unterschied. Beispielsweise ist in der Schweiz sektorielle Bio-Produktion nicht erlaubt, sondern der Hof muss in jedem einzelnen Teil des Betriebes biologisch produzieren.





Bio Suisse Knospe
Das Knospe-Label steht für eine umfassend nachhaltige Produktion und schonende Verarbeitung. Sowohl in der Landwirtschaft wie auch in der Verarbeitung gelten höhere Anforderungen. Mindestens 90% der Rohstoffe müssen dabei aus der Schweiz stammen.
Wichtige Unterschiede laut naturschutz.ch von Bio Suisse zur Schweizer Bioverordnung sind:

  • Strengere Anforderungen bei Fruchtfolge, Düngung und Pflanzenschutz
  • Regelung zur Energieeffizienz der Gewächshäuser
  • Massnahmenkatalog zur Förderung der Biodiversität
  • Wiederkäuer erhalten mind. 90% Rauhfutter (Bio­-Verordnung 60%)
  • Alle Tiere erhalten mindestens 90% Knospe­Futter
  • Richtlinien zu sozialen Anforderungen wie z.B. Sicherung von Gesundheit und Sicherheit der MitarbeiterInnen auf dem Betrieb, Vergütung von Überstunden etc.
  • Codex für faire Handelsbeziehungen





Bio Knospe
Gütesiegel der Bio-Suisse für Lebensmittel aus biologischer Landwirtschaft mit mehr als 10% Importanteil. Für die importierten Bio Knopse Produkte sind ebenfalls weiterführende Grundsätze festgelegt.





Demeter
Demeter steht für biologisch-dynamisch produzierte Lebensmittel und richtet sich nach antroposophischen Grundsätzen. So wird beispielsweise Wert gelegt auf irdische und kosmische Rhythmen. Das heisst die Vorgänge müssen zum richtigen Zeitpunkt geschehen. Die Richtlinien von Demeter erfüllen die Anforderungen der EG-Öko-Verordnung, gehen jedoch in allen Aspekten darüber hinaus. Zusätzlich gelten auch die Richtlinien der BIO-Suisse.





Fair Trade
Fair Trade ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte Produzenten sowie Arbeiter, leistet der Faire Handel einen Beitrag zur Überwindung der Armut und zur Förderung zunehmend selbstbestimmter Entwicklung.