BRACK.CH Test Force Crew

OLI, DER AUTODIDAKT

TEAM TV, AUDIO & PHOTO

Olis Start bei BRACK.CH war etwas unkonventionell: Drei Mal bewarb er sich, bis er als Webpublisher beginnen konnte. Seither hat sich viel getan und Oli ist zum Gesicht für IT und CE in der Test Force Crew avanciert.

Aller Anfang ist schwer…

Oli hat Ausdauer und Biss. Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, verfolgt er dieses Ziel. Sage und schreibe ganze drei Mal hat er sich damals bei BRACK.CH als Webpublisher beworben. Das erste Mal gleich nach seiner Ausbildung zum Kaufmann, beim zweiten Mal schaffte er es in die Endrunde und zum Glück hat es am Schluss geklappt. Denn was wäre die BRACK.CH Test Force Crew ohne Oli?

Oli steht in der Test Force Crew für den Bereich «TV, Audio & Foto» und das ganz zu Recht: Sein Zuhause ist mittlerweile eine Experimentierfläche für eine Vielzahl an Smarthome-Gadgets, Audio-Anlagen und visuellen Highlights. «Meine Wohnung ist zwar klein, aber darin steckt ganz viel Technik. Ich kann das Licht und die Heizung steuern und es sind fast 30 Hue-Lampen, Sensoren, Multiroom Speaker, Netzwerkkameras und drei Google Home überall verteilt», sagt Oli. Er hat alles selbständig eingebaut und programmiert. Wenn er es könnte, würde er da noch viel mehr machen.

Eines der wenigen Dinge, das noch nicht smart oder automatisiert ist, ist seine Küche, wo Oli ebenfalls viel Zeit verbringt: «Ich koche sehr gerne. Auch das Backen gelingt mir gut. Erstaunlich ist nur, dass ich als Halbasiate viel weniger asiatische wie italienische Gerichte zubereite. Da bleibe ich irgendwie einfach hängen!»

Tüftler in der Test Force Crew

Vermutlich dürfte seine tüftlerische Seite ihm den Platz als Test Force Crewmitglied beschert haben, wobei er zunächst etwas überrascht über die Anfrage war: «Ich selber schätze mich weder foto-, noch videogen ein. Aber ich bin jetzt doch sehr verblüfft, wie gut die Plakate oder Videos ankommen – auch schon bei meinen Kollegen.» Und die Schauspielerei fand er eigentlich schon immer interessant.

Oli ist froh, darf er als Crewmitglied eine seiner Stärken ausspielen: das technische Know-how. Die IT und Elektronik bringt er Zuhause unter und auch seinen Arbeitsplatz gestaltete er smart sowie mit kleinen Elektronik-Gadgets wie Abwesenheitsstatus-LED, Philips Hue etc. Selber habe er bereits Produkttests durchgeführt und dazu Reviews verfasst. Diese könnten durchaus kritisch ausfallen.

Die Kritikfähigkeit ist Oli in seiner Tätigkeit als Test Force Crewmitglied wichtig und genau diesen Ansatz möchte er von sich aus einbringen. «Ich bin gerne kritisch, aber das heisst ja nicht, dass man deshalb nicht konstruktiv ist. Ich möchte für die Test Force kritische Beiträge mit Preisvorgaben und Empfehlungen machen.» Schliesslich informiere er sich selber ebenfalls über Unpacking- und Howto-Videos: «Man darf ja sagen, wenn etwas ein Seich ist», spricht Oli direkt aus.

…er kann noch mehr

Oli spielt Ukulele sowie Gitarre, Banjo, Mandoline und Bouzouki, hat sich aber auch schon an der E-Geige versucht. Nicht nur die Instrumentenwahl ist aussergewöhnlich, sondern auch Olis musikalisches Talent. Obwohl er keine Noten lesen kann, hat er sich das Spielen der Instrumente selber beigebracht. Alles war learning by doing. Es ist – neben der Gestaltung seines Zuhauses – seine Passion. «Ich gehe nicht gerne in den Unterricht. Das, was ich können möchte, bringe ich mir sehr viel lieber selber bei zum Beispiel anhand von Videos. Wenn ich mal ein Lied gehört habe, spiele ich es dann aus der Erinnerung nach.»



Oli im Studio bei der Arbeit

Vor einiger Zeit spielte der Tüftler und Autodidakt noch in einer Band, die sich vor allem mit Covergeschichten oder Musik aus Games beschäftigte. Gamen ist eine weitere Leidenschaft von Oli, der er unter anderem auf seinem Twitch-Kanal nachgeht. Leider löste sich die Band aufgrund unterschiedlicher Musikvorlieben auf. Hinzu kamen die fehlende Zeit sowie die Kosten für das Probelokal. Mittlerweile produziert Oli vieles selber und erhält dabei Unterstützung von einem Kollegen und teilweise anderen Leuten in Auftragsbasis.

Spass am Dreh

Zurück zur BRACK.CH Test Force Crew: Am lässigsten war bisher der Dreh 2018 in Berlin: «Es war absolut cool, dass wir schon soweit gehen, einen Film zu drehen.» Für Oli als Technik- und Computer-Liebhaber war es wunderbar zu sehen, wie alles entstand und aus welchen Teilen schlussendlich der Werbespot zusammengesetzt wurde.

Privat ist Oli also vielseitig unterwegs und das möchte er sich in der Crew bewahren: «Ich weiss zwar nicht, was alles noch auf uns zukommen wird in der Test Force Crew. Bleibe da flexibel, spontan und möchte mich selber einbringen – meine Stärken ausspielen und der Kundschaft kritische Reviews bieten.» Wir sind jedenfalls gespannt, in welcher Tätigkeit wir Oli das nächste Mal sehen werden und drücken die Daumen für alles weitere!