Brack Logo
pr-dre-2022-sgc-ts2.jpg

BRACK.CH präsentiert den SWISS GIRLS CUP

Mägenwil, 22. März 2022 – Der Verein SGC und das Online-Handelsunternehmen BRACK.CH spielen künftig im selben Team, wenn es um die Förderung des Mädchenfussballs geht: Der SWISS GIRLS CUP, das grösste Mädchenfussball-Turnier der Schweiz, wird diesen Sommer erstmals von BRACK.CH präsentiert.

Am 18. und 19. Juni 2022 messen sich rund 120 Juniorinnen-Teams am SWISS GIRLS CUP im Berner Neufeld. Mehr als 1500 fussballbegeisterte Mädchen zwischen fünf und 19 Jahren nehmen an der mittlerweile vierten Ausgabe des SWISS GIRLS CUPs teil. Wie der Online-Fachhändler BRACK.CH bekanntgibt, engagiert er sich beim grössten Turnier im Schweizer Mädchenfussball als Presenting Partner.

Nachwuchstalente aus dem Breitensport kommen dem Spitzensport zugute

Der Spass am Sport steht beim Breitensportanlass, wie ihn der SWISS GIRLS CUP darstellt, an erster Stelle. Trotzdem sieht man beim Presenting Partner BRACK.CH einen Zusammenhang mit dem Profifussball. «Ohne Frühförderung weiblicher Talente gibt es keinen Spitzenfussball für Frauen. Einige der jungen Teilnehmerinnen, die am SWISS GIRLS CUP ihrer Leidenschaft für den Fussball frönen, spielen künftig vielleicht in der Nationalmannschaft. Deshalb ist es für uns ein naheliegender Schritt, im Rahmen unserer Förderung von Nachwuchstalenten den SWISS GIRLS CUP zu unterstützen», erläutert Simon Thoma, Leiter Marketing bei BRACK.CH. Laura Jau, Präsidentin des SGC, freut sich sehr: «Mit dem Einstieg eines so namhaften Partners hätten wir nicht gerechnet. BRACK.CH zeigt, dass das Interesse am Mädchenfussball steigt und der SWISS GIRLS CUP dazu beiträgt, noch mehr Menschen für unseren geliebten Sport zu begeistern.» Die Vereinsleitung plant ab nächstem Jahr zudem, auch wieder Gästeteams aus dem Ausland einzuladen. 2023 soll sogar ein Team aus Madagaskar am «SWISS GIRLS CUP presented by BRACK.CH» teilnehmen.

Zum swiss-girls-cup.ch

BRACK.CH fördert Nachwuchstalente im Fussball

Durch die Übernahme des Namenspatronats beim neuen Kinderfussball-Spielformat « BRACK.CH play more football» sowie der BRACK.CH Youth League (ehemals Coca Cola Junior League) hat der Online-Fachhändler sein Engagement im Kinderfussball letztes Jahr stark ausgebaut. Im Fokus des Engagements beim Schweizerischen Fussballverband stand bisher die kostenlose Belieferung der Vereine mit Spielmaterial. Seit dem Start letzten Sommer hat BRACK.CH bereits über 20'000 Mini-Tore und über 15'000 Fussbälle kostenlos an Schweizer Fussballvereine ausgeliefert. Darüber hinaus ist die Unterstützung des Mädchenfussballs zentrales Anliegen von BRACK.CH. Mit dem Engagement will der Onlinehändler Integration und Beachtung des Frauenfussballs verbessern. Mehr Info: brack.ch/sponsoring

Pressefotos: cloud.competec.ch

BRACK.CH liefert.

Der Online-Fachhändler BRACK.CH AG mit Hauptsitz in Mägenwil AG gehört zur Competec-Gruppe. BRACK.CH ist einer der führenden Onlineshops der Schweiz und bietet 250'000 Produkte aus IT und Elektronik, Haushalt und Garten, Büro und Spielwaren an. Bei der mehrfach preisgekrönten Liveshopping-Community DayDeal.ch powered by BRACK.CH ergattern sich Schnäppchenjäger Tag für Tag ein Produkt zum besten Preis der Schweiz. Die Mitarbeitenden von BRACK.CH betreuen Privat- und Geschäftskunden sowie öffentliche Institutionen – auch nach dem Kauf zeichnen sie sich durch persönliche und kompetente Beratung aus.

Newsroom: http://www.brack.ch/news

Fragen zu dieser Mitteilung? Kontaktieren Sie bitte:

Daniel Rei
BRACK.CH AG
Mediensprecher

+41 62 889 60 30
publicrelations@competec.ch
Twitter: @reidan
LinkedIn: Ansehen/Verbinden