my-PV

AC Thor Photovoltaik-Power-Manager 9s 0 - 9 kW

Warmwasserbereitung und Gebäudeheizung mit Solarstrom

  • Systemoffen für verschiedene Wechselrichter, Batteriesysteme und Smart­Homes
  • Wartungsfrei durch Kabel statt Rohre
  • Stufenlose Regelung bis 9 kW
  • Einfache Installation
  • Bedienerfreundlich
Artikel-Nr.898707
Herstellernummer20-0300
Lagerbestand in Willisau4
Bewertung (0)
 

Aufgrund des national hohen Versandvolumens kann es bei unseren Zustelldienstleistern zu Verzögerungen kommen.

     Geschenkverpackung
   CHF  
  •   GeschenkverpackungCHF 4.90

 CHF 999.00

Der AC THOR 9s ist ein 0 - 9 kW stufenlos geregelter Photovoltaik Power-Manager für Warmwasser, elektrische Wärmequellen und optional Heizung.

Warmwasserbereitung und Gebäudeheizung mit Solarstrom

Der AC THOR ist einfach und effizient. Er steuert elektrische Wärmequellen und sorgt für Komfort - je nach Verfügbarkeit von PV-Energie und Wärmebedarf. Und das sowohl für Warmwasser, als auch für Raumheizung. In einem Wohngebäude, das wärmetechnisch nach heutigem Standard errichtet oder saniert ist, ersetzt der AC THOR die konventionelle, wassergeführte Haustechnik. Fehlende Restenergie kann aus dem öffentlichen Stromnetz bezogen werden. Selbstverständlich kann der AC THOR aber auch in konventionelle, wassergeführte Systeme wie beispielsweise Pufferspeicher integriert werden. Seine Flexibilität lässt keine Wünsche offen. Durch das eingebaute Touch-Display ist er ohne zusätzliche Geräte jederzeit bedienbar und kinderleicht zu installieren.

In Kombination mit dem my-PV Power Meter

In Kombination mit dem Power Meter verwendet der AC THOR überschüssige Energie aus Ihrer Photovoltaikanlage und versorgt damit stufenlos elektrische Wärmeerzeuger wie Heizstäbe, elektrische Heizmatten oder Infrarotpanele. Das gewährleistet optimale Energie-Ausnutzung.

In Kombination mit Batteriespeicher

In Verbindung mit kompatiblen Batteriespeichern übernimmt der AC THOR ebenso wie die AC ELWA-E eine Hybridspeicher-Funktion. Dabei kann nicht nur das Warmwasser, sondern auch die Gebäudemasse als Speicher genutzt werden. Damit wird auch bei grösseren PV Anlagen überschüssige PV Energie bestens verwendet. Optimale Prioritätsregelung zwischen Batterie- und Wärmespeicher ist gewährleistet.

In Kombination mit Smart Home

Dank Ihrer systemoffenen Ansteuerung kommuniziert der AC THOR auch mit Energie-Managementsystemen. Alternativ zum my-PV Power Meter kann dadurch auch von diesen Quellen die Überschuss-Information empfangen werden. Damit sind der Einbindung in individuelle Haussteuerungen keine Grenzen gesetzt. Daten können im Smart Home System visualisiert werden.

Mit überschüssigem Solarstrom das Elektroauto laden

Betreibt man die Ladestationen EVLunic von ABB zusammen mit dem AC THOR von my-PV sowie einer Solaranlage, lässt sich die Ladestation intelligent steuern und die überschüssige Solarenergie zum Aufladen des Elektroautos verwenden. Dazu verbinden Sie die Ladestation über das Webinerface des AC THOR und bindet so die Wallbox in das Energiemanagementsystem ein. Es sind dabei diverse Paramenter konfigurierbar, wie zum Beispiel ob das Laden des Elektrospeichers, des Boilers oder des Elektroautos Priorität hat oder wie viel Leistung dafür zur Verfügung gestellt werden soll. Ausserdem kann eine Leistungsschwellen konfiguriert werden. Zusätzlich sind Mindestbetriebszeiten oder Fixe Ladezeiten einstellbar.

Dimensionen
Breite135 mm
Gewicht1.5 kg
Höhe210 mm
Tiefe65 mm
Schnittstellen
SchnittstellenRJ-45 (Ethernet), SD Card Slot
Solar
Anschluss3-phasig
Allgemein
FunktionenWassertemperaturanzeige, Heizen, Programmieren und Steuern
Hersteller
Herstellernamemy-PV
Herstellernummer20-0300
Herstellergarantie24 Monate
Garantieinformationenmy-PV
HerstellerseiteZum Hersteller

Dokumente

Geschenkverpackung

Mehr Informationen
GeschenkverpackungCHF 4.90

Das Produkt wird für Sie in elegantes Geschenkpapier verpackt.

Frage von Zaz
21.05.2020 08:03
Kann dass 3 Phasen Gerät auch zwischen den Phasen den Strom Verteilen zum Beispiel wenn auf der 1 Phase Überschuss Photovoltaik Strom vorhanden ist, diesen auf die 2 oder 3 Phase individuell zu verteilen je nach benötigten Strom?
Antwort von  BRACK.CH
25.05.2020 08:24
Hallo Zaz Nein. Für die gleichmässige Verteilung auf die Phasen, ist ein Wechselrichter zuständig. Freundliche Grüsse BRACK.CH Test Force

Jasmin Limacher
Kundendienst

Omar Howald
Kundendienst

Diana Mulaj
Kundendienst

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Unser Kundendienst steht Ihnen zur Verfügung

Kontakt