Kaspersky

Endpoint Sec. for Bus. - Advanced 10-14 User, 1yr

    • Erkennung und Beseitigung von schädlicher Software
    • Cloud-unterstützter Schutz vor vermuteten Bedrohungen
    • Sicherheit für Smartphones und Tablets
    • Zentrale Bereitstellung von Software auf Client-Rechnern
    • Umfassende Plattformunterstützung: Windows, Mac, Linux
Artikel-Nr.237233
HerstellernummerKL4867XAKFS
Lagerbestand in Willisau-10
In Bestellung10 (25.04.2019)
Bewertung

CHF 98.00

Beschreibung

Spezifikationen

Kaspersky Endpoint Sec. for Bus. - Advanced 10-14 User, 1yr

Anti-Malware mit Firewall (Fortgeschrittene Version)

Kaspersky Endpoint Security for Business umfasst eine grosse Zahl an Sicherheits-Tools und IT-Optimierungsfunktionen. Die Version «Advanced» bietet den Schutz und die Management-Lösung, die Ihr Unternehmen für die Durchsetzung von IT-Richtlinien, den Schutz der Benutzer vor Malware und ungewolltem Datenverlust sowie für verbesserte IT-Effizienz benötigt.

Cloud-unterstützter Schutz, Schwachstellen-Scanner

Die Scan-Engines von Kaspersky werden auf mehreren Ebenen im Betriebssystem eingesetzt, um Malware umfassend zu bekämpfen. Mit dem Cloud-basierten Kaspersky Security Network sind Sie in Echtzeit vor neuen Bedrohungen geschützt. Der Schwachstellen-Scanner ist darauf ausgerichtet, Software-Schwachstellen aufzuzeigen, die anfällig für Angriffe sind.

Umfassende Verschlüsselung

Gestützt auf den «Advanced Encryption Standard» (AES) mit 256-Bit-Verschlüsselung können Sie entweder vollständige Datenträger oder auch Dateien verschlüsseln lassen, umgeschäftskritische Unternehmensdaten bei Verlust oder Diebstahl eines Geräts abzusichern. Die Verschlüsselungslösung von Kaspersky ist nahtlos integriert, für Benutzer nicht erkennbar und beeinträchtigt die Produktivität nicht. Darüber hinaus gibt es keine Auswirkungen auf Anwendungseinstellungen oder Updates.

Freigabe sicherer Daten

Benutzer erstellen mit Kaspersky Endpoint Security for Business sehr einfach verschlüsselte und selbst extrahierende Pakete, um sicherzustellen, dass Daten, die über mobile Geräte, das Netzwerk oder das Internet weitergeleitet werden, geschützt sind. Auf Mobilgeräten werden Unternehmensdaten und -anwendungen in verschlüsselten Containern isoliert, die für Benutzer transparent sind.

Diebstahlschutz und Programmkontrolle

SIM-Überwachung, externe Sperrung, Löschung und Suche dienen dazu, nicht autorisierten Zugriff auf Unternehmensdaten zu verhindern, wenn ein mobiles Gerät verloren geht oder gestohlen wird. Mit der Programmkontrolle für mobile Geräte überwachen Sie auf einem mobilen Gerät installierte Programme gemäss vordefinierter Gruppenrichtlinien.

Zentrale Bereitstellung von Software

«Remote Deployment» erlaubt die zentrale Bereitstellung von Software auf Client-Rechnern, selbst in Zweigniederlassungen. Erstellen und speichern Sie im Handumdrehen System-Images von einem zentralen Standort aus. Hardware- und Software-Bestandsberichte unterstützen die Erfüllung von Software-Lizenzverpflichtungen. Entsprechend können Sie Kosten durch eine zentrale Bereitstellung von Software-Lizenzen sparen.

Eine Sicherheitsplattform – ein Konzept

Kaspersky Lab entwickelte Konsole, Sicherheitsmodule und Tools selbst, anstatt die Komponenten von anderen Unternehmen zuzukaufen. Dies bedeutet, dass die gleichen Programmierer mit der gleichen Codebasis Technologien entwickelten, die miteinander kommunizieren und arbeiten. Das Resultat sind Stabilität, integrierte Richtlinien, sinnvolle Berichterstellung und intuitiv zugängliche Tools.

Nicht alle Features sind auf sämtlichen Betriebssystemen verfügbar.

Systemvoraussetzungen

  • Windows Embedded Standard 7 SP1
  • Windows Embedded POSReady 2009 (nur 32-Bit)
  • Windows 7 Professional/ Enterprise/Ultimate
  • Windows Vista Business/Enterprise/Ultimate SP2
  • Windows XP Professional SP2 oder höher
  • Small Business Server 2008 Standard (nur 64-Bit)
  • Small Business Server 2011 Essentials/Standard (nur 64-Bit)
  • Windows Server 2008 R2 Standard/ Enterprise
  • Windows Server 2008 Standard/ Enterprise SP2 (nur 64-Bit)
  • Windows Server 2003 R2 Standard/Enterprise SP2
  • Windows Server 2003 Standard/Enterprise SP2
  • Small Business Server 2003 R2 Standard/Premium (nur 32-Bit)
  • Essential Business Server 2008 Standard/Premium (nur 64-Bit)
  • Windows Server 2008 R2 Foundation (nur 64-Bit)
  • Windows MultiPoint Server 2011 (nur 64-Bit)
  • CPU: Intel Pentium mit 2 GHz, äquivalent oder höher (1 GHz bei Windows XP; 800 MHz bei Windows Embedded)
  • 512 MB RAM (256 MB bei Windows XP und Windows Embedded)
  • 1 GB verfügbarer Festplattenspeicherplatz
  • Mac OS X 10.6 bis 10.8
  • Mac OS X 10.4/10.5 (nur 32-Bit)
  • Mac OS X Server 10.6/10.7
  • Intel-basierter Macintosh-Computer
  • 1 GB RAM
  • 500 MB verfügbarer Festplattenspeicherplatz
  • Red Hat Enterprise Linux 5.5 Desktop
  • Fedora 13
  • CentOS-5.5
  • SUSE Linux Enterprise Desktop 10 SP3
  • SUSE Linux Enterprise Desktop 11 SP1
  • openSUSE Linux 11.3
  • Ubuntu 10.04 LTS Desktop Edition
  • Debian GNU/Linux 5.0.5
  • Mandriva Linux 2010 Spring (nur 32-Bit)
  • CPU: Intel Pentium mit 400 MHz oder höher
  • 512 MB RAM
  • 2 GB verfügbarer Festplattenspeicherplatz

Lizenzen
LizenztypVollversion
Lizenzdauer1 J.
LizenzformLizenz
Ausstattung
Anzahl User10-14
Weitere Informationen
SpracheMultilingual
Software
ProduktfamilieEndpoint Security
Produktseriefor Business
KundenartUnternehmen
BezugsformKauf
InstallationsumgebungLokal
BetriebssystemWindows
Hersteller
HerstellernameKaspersky
HerstellernummerKL4867XAKFS
Herstellergarantie0 Monate
GarantieinformationenKaspersky
HerstellerseiteZum Hersteller

Bewertungen (0)

Fragen & Antworten (0)

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung zu verfassen.
Bitte melden Sie sich an, um eine Frage zu stellen.

Silvan Stöckli
Kundendienst

Omar Howald
Kundendienst

Samuel Friderich
Kundendienst

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Unser Kundendienst steht Ihnen zur Verfügung

Kontakt