Menü
JBL Professional

Studiomonitor LSR 305 Schwarz

  • 2x 41 Watt RMS Ausgangsleistung
  • Frequenzbereich: 43 - 24'000 Hz
  • Image Control Waveguide
  • Wählbare Eingangssensitivität -10/+4dB
  • Trim-Schalter für Hoch- und Tieftonbereich
  • 1x XLR-, 1x 6,35-mm-Klinkenbuchse
Artikel-Nr. 275313
Herstellernummer LSR305/230
Lagerbestand in Willisau 63
Bewertung
Lieferzeit

Bis morgen 10 Uhr bestellt, morgen in Mägenwil oder Willisau abholen.

CHF  99.00

Silvan Stöckli
Kundendienst

Omar Howald
Kundendienst

Samuel Friderich
Kundendienst

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Unser Kundendienst steht Ihnen zur Verfügung

Kontakt

Beschreibung

Spezifikationen

JBL Professional Studiomonitor LSR 305 Schwarz

Aktiver 5" Studiolautsprecher

Die JBL LSR 305 sind professionelle Studio-Monitore, welche mit dem Image Control Waveguide ausgestattet sind. Die Hochleistungs-Wandler und Systemkomponenten können Sie mit dem Image Control Waveguide die Details und Tiefen in den Aufnahmen hören, wie Sie es noch nie gehört haben. Ein kompakter Aktiv-Monitor mit magnetisch abgeschirmten 5“ Tieftonchassis und 1“ Soft-Dome Hochtöner. Exzellenter, weitreichender Frequenzgang, hohe Pegelreserven sowie ein attraktiver Preis zeichnen diesen Monitor aus.

Präzise Stereoabbildung

Die extrem präzise Stereoabbildung, der große „Sweet Spot“ sowie der lineare Frequenzgang mit hohen Pegelreserven zeichnen diese Monitore aus. Sie eignen sich für ambitionierte Heim- und Projektstudios sowie für Multimedia-Anwendungen mit kurzen bis mittleren Abhörentfernungen.

Image Control Waveguide

Durch das neue „Image Control Waveguide“, eine Technologie die ursprünglich für den JBL M2 Referenzmonitor entwickelt wurde, werden alle Hochtondetails sehr präzise wiedergegeben. Der Abstrahlbereich ist extrem homogen, wodurch sich für den Anwender ein grosser Abhör- und Bewegungsbereich (grosser Sweet-Spot) sowie ein breites, tief gestaffeltes Stereobild mit präziser Mitte („Phantom-Center“) ergeben. In der Mischung können einzelne Instrumente, der Gesang oder auch Effekte genauer positioniert und aufeinander abgestimmt werden. Normale Monitore klingen nur auf der 0° Grad Achse linear, da sie einen kleinen „Sweet Spot“ haben. Dadurch ist man gezwungen immer exakt im Abhördreieck zu sitzen. Sobald man sich aus der Mitte herausbewegt, verändert sich der Klang deutlich. Das „Image Control Waveguide“ löst wesentlich besser auf und sorgt für eine gleichmässigere Schallverteilung. Es entsteht ein grosser „Sweet Spot“ in dem man sich frei bewegen und kreativ arbeiten kann.

Slip-Stream Reflexöffnung

Die strömungsoptimierte „Slip-Stream“ Bassreflex-Öffnung reduziert Turbulenzen und minimiert Windgeräusche. In Kombination mit den kräftigen Tieftonchassis entsteht eine enorme Basswiedergabe – auch im Tiefbassbereich.

Balanced Input

Der Anschluss erfolgt durch symmetrische XLR- und Klinkenbuchsen.

LF / HF Trim

Zur Anpassung an den Raum, Aufstellung und individuellen Geschmack stehen schaltbare Filter mit +/-2 dB im Hochton- und Tieftonbereich zur Verfügung.

Input Sensitivity

Die Eingangsempfindlichkeit kann je nach Signalquelle von -10 dB auf +4 dB angepasst werden.

Dimensionen
Gewicht 4.6 kg
Breite 185 mm
Höhe 298 mm
Tiefe 251 mm
Audioeigenschaften
Basslautsprecher Durchmesser 5 "
Hochtöner Durchmesser 1 "
Nennleistung 82 W
Empfindlichkeit 108 dBA
Lautsprecher Wege 2-Wege
Frequenzgang 43-24000 Hz
Lautsprecher Kategorie Aktiv
Lautsprecher Gehäuse Bassreflex
Monitor Typ Nearfield Monitor
Weitere Informationen
Material MDF
Farbe Schwarz
Weitere Informationen Raumanpassungs EQ
Hersteller
Herstellername JBL Professional
Herstellernummer LSR305/230
Herstellergarantie 24 Monate
Garantieinformationen JBL Professional
Herstellerseite Zum Hersteller

Dokumente

Zubehör 24

Bewertungen (3)

Fragen & Antworten (0)

Mikrofon- und Linekabel 4

Monitorstative 4

Raumakustik 2

Subwoofer 3

Zubehör Studiomonitore 11

3
0
0
0
0
5.0 3 insgesamt
K.B. Verifizierter Kauf
17.09.2018 09:25
Ich bin mich Genelec Boxen als Referenz gewohnt. Für ein Budget-Studiosetup war ich dann doch sehr überrascht über die Klarheit und die Detailtreue von Mids und vor allem dem Stereobild. Kann ich nur empfehlen.
Marcel Verifizierter Kauf
09.02.2017 17:53
Habe ein kleines Studio und bin bereits im Besitze von 3 Paar teuren und guten Monitoren (u.a. Focal Twins). Als ich letzthin die JBL LSR305 bei einem Kollegen hörte, hat es mich fast umgehauen: Ich konnte aufgrund der gehörten Qualität nicht glauben, dass die Teile so günstig sind. Nun habe ich das Paar als zusätzliche alternative Abhöre gekauft und der positive Eindruck hat sich bestätigt. Klar, an die Focal Twins z.B. kommen die JBL LSR305 nicht heran, doch in die Nähe schon (Focal Twins sind ca. 15 mal teurer...). Unglaublich ausgewogenes und klares Klangbild, so wie es der Vorredner schon hervorgehoben hat. Allerdings täuscht er sich punkto "Behringer Qualität", denn Behringer macht inzwischen auch sehr gute Monitore (vor allem 10-er und 20-er Serie, wenn er sie einmal unvoreingenommen abhört). Im Allgemeinen hat die Qualität der günstigen Monitore in den letzten Jahren unglaublich zugenommen, deshalb muss man hier fairerweise - für etwa die gleichen Soundcharakteristiken und Preisklassen - auch noch erwähnen (denn ein Teil des Höreindrucks ist immer auch subjektive Geschmackssache): Die oben erwähnten Behringer; Yamaha HS7; Samson Resolv SE6; Tannoy Reveal 502; und wahrscheinlich auch noch andere, die ich nicht kenne . Fazit: Wer keine Möglichkeit zum direkten Vergleich hat, kann ruhig bei den JBL LSR305 zugreifen, da macht er/sie bestimmt nichts falsch! Ein Party-Weekend weniger, und schon hat man dafür etwas, das wirklich Freude macht. Kompliment auch an die Firma Brack, super Service, wie immer.
Claude Fuchs Verifizierter Kauf
11.11.2016 03:19
Seit 2 Tagen besitze ich nun diese Teile und was soll ich sagen: Die Dinger sind einfach unglaublich. Der Sweetspot ist unglaublich gross, das Imaging sensationell, Bässe und Höhen und speziell auch die Mitten sind einfach hervorragend. Und wenn man sich den Preis betrachtet, dann kann es nur eine Kaufempfehlung geben. Der Preis trügt hier wirklich und vermittelt eher Behringer 'Qualität'. Dem ist aber nun wirklich nicht so. Gepaart mit der ultraschnellen Abwicklung von Brack kann ich nur volle Punktzahl geben. Gut gebrüllt, Löwe :-)
Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung zu verfassen.
Bitte melden Sie sich an, um eine Frage zu stellen.