Dodow

Metronom

    • Projektion von beruhigendem blauem Licht an die Zimmerdecke
    • Verbindet Konzentration und Verlangsamung der Atmung
    • Beruhigt das Nervensystem
    • Lenkt von Stressgedanken und Nicht-Einschlaf-Angst ab
    • Erzeugt Müdigkeitsgefühl in Verbindung mit verlängertem Ausatmen
    • Einfach zu benutzen, stets verfügbar und völlig ohne Nebenwirkungen
Artikel-Nr.749693
HerstellernummerDodow
Lagerbestand in Willisau14
Bewertung (1)

Bis 10 Uhr bestellt, heute noch abholen in Mägenwil oder Willisau
Bis 17 Uhr bestellt, morgen portofrei geliefert

Geschenkverpackung
CHF
  • GeschenkverpackungCHF 4.90

 CHF 69.00

Dodow Metronom

Einschlafhilfe mit Lichtprojektion

Gründe für Einschlafprobleme und Schlaflosigkeit gibt es viele. Neben der Hauptursache Stress, die unzählige Ursachen und Erscheinungsformen kennt, spielen auch Licht, Zeitumstellung, Ernährung, Bewegung und wohl noch viele weitere Faktoren eine gewisse Rolle. Ähnlich viele und verschiedene Ansätze existieren somit auch, um die Schlafstörungen zu bekämpfen oder zumindest zu mildern. Menschen, die Probleme haben, nachts rasch einzuschlafen, kennen wohl die meisten der gut gemeinten Ratschläge. Wir sollen früh ins Bett und trotzdem eine bestimmte Zeit vorher nichts Schweres mehr essen. Wir sollen uns den Tag über viel bewegen, abends aber unserem Körper lieber etwas Ruhe gönnen. Wir sollen vor dem Schlafengehen auf aufregende Unterhaltung in Form von Filmen, Büchern oder Computerspielen verzichten, helles Licht – wie etwa dasjenige von Bildschirmen – meiden und mit dem Kaffeetrinken am besten schon nach dem Mittag aufhören. Die meisten dieser Vorschläge nützen durchaus, sind aber oft schwierig umzusetzen. Das Schlafmetronom Dodow bietet Ihnen eine denkbar einfache Alternative.

S = M + E

Damit wir einschlafen, müssen vor allem zwei Bedingungen erfüllt sein: Müdigkeit und Entspannung. Wer unter Schlafstörungen leidet, dem fehlt es selten an Müdigkeit, das Problem liegt also beim zweiten Punkt, der Entspannung. Um eine möglichst entspannende Wirkung zu kreieren, haben die Entwickler von Dodow die Techniken von Meditation und Yoga untersucht und verbunden. Das Zusammenspiel zwischen der Konzentration auf den eigenen Atem und der langsamen Atmung aus dem Bauch heraus beruhigt das Nervensystem, lenkt von gedanklichen Stressfaktoren ab und löst Müdigkeitsgefühle aus. Das "passive Wachbleiben", das mithilfe des Schlafmetronoms schon nach kurzer Zeit zum Einschlafen führen soll, unterscheidet sich stark von direkten aktiven Einschlafversuchen, die umso weniger Aussicht auf Erfolg haben, je krampfhafter man sie angeht. So erleichtert Dodow das Einschlafen zusätzlich, indem es die Angst, nicht einschlafen zu können und am nächsten Tag unter den negativen Folgen zu leiden, ganz einfach überflüssig macht.

Blaues Licht und Verlangsamung der Atmung

Das blaue Licht, das Dodow an Ihre Zimmerdecke projiziert, ist einerseits beruhigend und andererseits nicht hell genug, um Ihren Körper wachzuhalten. Es leuchtet mit einer Frequenz von anfänglich 11 Atemzügen pro Minute und führt Sie über einen Zeitraum von mehreren Wochen oder sogar Monaten langsam auf das Ziel zu, Ihre Atmung zum Einschlafen auf 6 Atemzüge pro Minute zu verlangsamen. Dieser Rhythmus ist gemäss mehreren Studien ideal für die Beruhigung des Nervensystems, die dann auch die nötige Entspannung zur Folge hat. Die angestrebten Atemzüge mit Dodow bestehen jeweils zu 40% aus Einatmen und zu 60% aus Ausatmen, da eine längere Ausatmung mehr CO₂ freisetzt und dadurch ein Müdigkeitgefühl auslöst. Indem Sie Ihre Atmung mit dem Licht synchronisieren, konzentrieren Sie sich nicht mehr auf die Gedanken in Ihrem Kopf, beruhigen sich zunehmend und sind schon nach kurzer Zeit bereit, einzuschlafen.

Allgemein
FunktionenEinschlafhilfe
MessdatenSchlafeffizienz
Hersteller
HerstellernameDodow
HerstellernummerDodow
Herstellergarantie24 Monate
GarantieinformationenDodow
HerstellerseiteZum Hersteller

Geschenkverpackung

Das Produkt wird für Sie festlich verpackt.

0
0
0
0
1
1.0 1 insgesamt
Tom
24.08.2019 17:45
Es ist sehr viel zu teuer und hat zwei mühsame Nachteile: 1. Wer will zum Einschlafen die Augen offen halten? 2. Wie verschiedene Testberichte kritisieren, blendet es tatsächlich auf der tiefsten Helligkeitsstufe - zum Einschlafen kontraproduktiv Ich fand diese Gratis-Lösung: Auf Android die App 'Paced Breathing' installiert und fürs Einatmen 4 Sekunden, fürs Ausatmen 6 Sekunden, als Laufzeit 8 Minuten eingestellt und dann vibrieren oder einen Sound aktiviert. So kann man die Augen schliessen, erhält akustisch oder per Vibration den Rhythmus zum Ein- und Ausatmen - funktioniert sehr gut.

Silvan Stöckli
Kundendienst

Omar Howald
Kundendienst

Samuel Friderich
Kundendienst

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Unser Kundendienst steht Ihnen zur Verfügung

Kontakt