Braun

Fieberthermometer NoTouch NTF 3000

  • Zwei Modi: mit oder ohne Berührung
  • Farbkodiertes Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Mit Positionierungshilfe
  • Ausschaltbares akkustisches Signal
Artikel-Nr.329171
Herstellernummer2310 3000
Lagerbestand in Willisau129
Bewertung (1)

Bis morgen 10 Uhr bestellt, morgen in Mägenwil oder Willisau abholen
Bis morgen 17 Uhr bestellt, am folgenden Werktag geliefert

Geschenkverpackung
CHF
  • GeschenkverpackungCHF 4.90

 CHF 50.00

Berührungsfreier Fieberthermometer

Das NoTouch NTF 3000 von Braun ist ein leistungsfähiges Fieberthermometer zur präzisen und schnellen Messung der Körpertemperatur an der Stirn ohne direkten Kontakt. Ein Touch-Modus ermöglicht jedoch auch die Messung mit Kontakt.

Messung ohne Berührung

Messen Sie die Körpertemperatur schnell, einfach und präzise, ohne die betroffene Person direkt mit dem Thermometer berühren zu müssen. Ein Annäherungssensor hilft Ihnen dabei, bei der Messung den richtigen Abstand zu finden. Ein farbkodiertes Display mit Hintergrundbeleuchtung erlaubt schnelles Ablesen und leichte Interpretation der Messwerte. Um beispielsweise schlafende Babys nicht aufzuwecken, lässt sich der der akkustische Signalton auch deaktivieren.

Ausstattung
Anzahl Speicherplätze1 ×
Weitere Informationen
AnwenderKinder, Jugendliche
Weitere InformationenTouch-Modus zum Messen an der Stirn
Allgemein
TypFieberthermometer
Masseinheiten°C, °F
Messgenauigkeit+/- 0.1 °C
Gesundheit
MesspunktStirn
Hersteller
HerstellernameBraun
Herstellernummer2310 3000
Herstellergarantie24 Monate
GarantieinformationenBraun
HerstellerseiteZum Hersteller

0
0
0
0
1
1.0 1 insgesamt
Rabenpapa Verifizierter Kauf
27.12.2019 08:19
Der Fieberthermometer ist sauber verarbeitet und liegt gut in der Hand. Die Farbe gefällt mir und die Oberfläche ist leicht zu reinlgen. Die Temperaturmessung ist komplett ungeeignet um medizinisches Personal zu beeindrucken. Obwohl wir gemäss dem Benutzerhandbuch an der richtigen Stelle gemessen haben, kommt es zu kurzfristigen Abweichungen von 0,5[K]. Als wir unser Kind zum ersten Mal in der Nähe von 41[°C] gemessen haben, wurden wir etwas skeptisch. Gegenüber der rektalen Messhethode bestand zu diesem Zeitpunkt eine Abweichung von 1.5[K], ohne dass wir mit dem Kind in der Sauna gewesen wären. Der Zustand von Kleinkindern lässt mit diesem Thermometer nur grob in die folgenden Kategorien einteilen 1. Kind hat Fleber 2. Kind ist gesund 3. Kind ist tot. Dieselbe oder bessere Genauigkeit lässt sich mit der Hand und minimalem Training erzielen Sollten sich die unbegründeten Besuche in den Notaufnahmen der Spitäler häufen, sollte das BAG die Nutzung dieses Gerätes bei Strafe verbieten.
BRACK.CH Test Force
Hallo Rabenpapa – Danke für das ausführliche und wichtige Feedback. Derart grosse Abweichungen, wie Sie sie beschreiben, dürften bei einem Gerät für den medizinischen Einsatz tatsächlich nicht vorkommen. Im Moment gehen wir davon aus, dass es sich um eine Art Defekt an Ihrem Gerät handelt und dass das Thermometer grundsätzlich zuverlässig funktioniert. Wir werden aber in Zusammenarbeit mit dem Hersteller das von Ihnen zurückgeschickte Thermometer untersuchen und auch allfällige weitere Meldungen zu diesem Gerät ernst nehmen und als Entscheidungsgrundlage dafür verwenden, ob wir es im Sortiment behalten oder nicht. Für die entstandenen Umstände bitten wir Sie um Entschuldigung.

Silvan Stöckli
Kundendienst

Omar Howald
Kundendienst

Samuel Friderich
Kundendienst

Haben Sie Fragen zum Produkt?

Unser Kundendienst steht Ihnen zur Verfügung

Kontakt