1. Flexitarismus – die unbekannte Ernährungsweise, mit der sich viele bereits unbewusst identifizieren

    Neue Ernährungstrends und Ernährungsformen entwickeln und etablieren sich immer mehr in der Schweiz. Viele Menschen ernähren sich bewusster und fokussieren sich stärker auf die Herkunft der Lebensmittel. Manchen wird es gar nicht klar sein, jedoch ernähren sich immer mehr Schweizerinnen und Schweizer flexitarisch – also vegetarisch mit gezieltem Fleischkonsum. Mittlerweile identifizieren sich laut Statista knapp 20 Prozent der Schweizer Bevölkerung als Flexitarierinnen und Flexitarier – du dich auch?

  2. Welcher Make-up-Pinsel für welche Gesichtspartie?

    In vielen Necessaires und Spiegelschränken finden sich gefühlt zwanzig unterschiedliche Pinsel. Falls ihr euch auch schon gefragt habt, welcher Pinsel eigentlich wofür benutzt wird, dann seid ihr hier genau richtig. Wir bringen nämlich Licht in den Pinsel-Dschungel und zeigen euch, wozu sich die verschiedenen Pinsel am besten eignen. Natürlich könnt ihr auch einfach nur einen Allrounder-Pinsel für (fast) alle Make-up-Schritte benutzen. Es gibt aber nicht ohne Grund viele Pinsel in unterschiedlichen Formen und Grössen.

  3. Umstieg auf Naturkosmetik: 4 Tipps für die richtige Pflege

    Immer mehr Menschen verabschieden sich von konventioneller Kosmetik und steigen auf Naturkosmetik um. Das eigene Konsumverhalten und der Umgang mit der Natur werden zunehmend reflektiert. Kein Wunder also, dass auch bei Beautyprodukten immer mehr hinterfragt wird, ob und wie sie den Körper und die Umwelt mit Chemie belasten. Leider klappt der Umstieg auf Naturkosmetik aber nicht immer ganz reibungslos. Aber keine Panik: Das ist ganz normal. Wir erklären euch, was mit der Haut beim Umstieg passiert und was ihr beim Wechsel beachten solltet.

  4. Naturkosmetik-Lieblinge: Diese Produkte lohnen sich!

    Sorry, aber das hört sich doch toll an: Pflegeprodukte mit möglichst vielen natürlichen Ingredienzen, die sowohl deiner Haut, wie auch der Umwelt gut tun. Der Naturkosmetik-Markt boomt, und ich habe für euch nicht nur die wichtigsten «Organic Beauty»-Facts zusammengetragen, sondern auch meine liebsten Bio-Pflegeprodukte.

  5. Tofu: Mehr als nur «Bohnenquark»

    In unserer Küche findet Tofu immer häufiger seinen Platz – vor allem bei vegetarischen und veganen Gerichten. Der geschmacksneutrale Allrounder aus Sojamilch bietet zahlreiche Zubereitungsmöglichkeiten und wird mit der richtigen Würzung zu einem wahren Gaumenschmaus. Als Snack, Hauptgericht oder im Salat nimmt die asiatische Speise Einzug in unsere Esskultur.

  6. Concealer – der Beauty-Allrounder

    Pickel, unreine Haut oder Augenringe? Kein Problem – das Zauberprodukt heisst Concealer. Von Max Factor bereits 1954 erfunden helfen die Beauty-Allrounder, Unreinheiten und Rötungen zu kaschieren. In Kombination mit einer Foundation, lassen sie unseren Teint makellos aussehen. Doch welche Concealer gibt es und was sind Color Correcting Concealer? Wir haben hier das passende 1x1 für euch zusammengestellt.