Nahrungsergänzung: So süss, kann schön sein

Eine ausgewogene Ernährung liefert dem Körper alle erforderlichen Nährstoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Wir wissen es, aber oftmals bleibt nicht die Zeit, sich kulinarisch so viel Gutes zu tun. Bei Stress und einseitiger Ernährung können Nährstoffe gezielt und konzentriert eingenommen werden, damit der Körper das bekommt, wovon er zu wenig hat.

Jetzt sind Gummibärchen erlaubt!

Sie erobern gerade die Beautywelt: Die kleine Vitamin-Bären von Ivybears. Die innovativen Vitamin-Bären sind vollgepackt mit Vitaminkomplexen und sie unterstützen auf natürliche Weise die Schönheit und das Wohlbefinden von Innen und schmecken dabei noch ausgezeichnet. Aber Achtung: Diese kleinen Vitamin-Bären sind eine Art Nahrungsergänzungsmittel und natürlich nicht dazu da, an einem Tag genascht zu werden.
Die kleinen Glücklich-Macher sind ausgeklügelte Beauty-Booster. Sie wurden von wissenschaftlichen Gesundheitsexperten entwickelt, um im stressigen Alltag eine gesunde und vitaminreiche Ernährung zu unterstützen.
Und das Beste daran: die Einnahme ist ein Vergnügen. Wer isst nicht gerne Bären anstelle von Tabletten? Je zwei fruchtige Bären am Tag helfen Vitaminmängel auszugleichen und sorgen je nach Variante für schöne Haare, strahlende Haut oder gesteigertes Wohlbefinden.

2.jpg

Gummibärchen als Haarwunder?

Während Shampoos und Pflege von aussen die Haare stimulieren, helfen die kleinen pinken Helfer, die nach einem fruchtigen Beeren-Mix schmecken, von innen. Sie sind vollgepackt mit Folsäure, Zink und Vitaminen zur Unterstützung des Haarwachstums. Die Portion Extra-Energie soll nachhaltig das Haarwachstum verbessern, zu starkem und glänzendem Haar verhelfen und natürlich Haarausfall vorbeugen. Nebst den Vitaminen enthalten die Beauty-Bären auch eine Menge Biotin. Für die Haare spielen sie eine wichtige Rolle, da sie zur Grundlage der Haarwurzel gehören. Ein biotinhaltiger Speiseplan mit Nüssen, Eiern oder Haferflocken ist also eigentlich ein Muss. Und sonst kann man eben mit den Vitaminbärchen nachhelfen und die Hoffnung auf die Rapunzel-Haarpracht bleibt intakt.

3.jpg

Die Beauty-Bären als kleine Cellulite-Bekämpfer?

Um gegen Cellulite anzukämpfen, ist es wichtig, genügend zu trinken. Trinke über den Tag jede halbe Stunde ein Glas Wasser oder einen ungesüssten Kräutertee, so bleibst Du gut hydriert. Wichtig ist auch, den Körper mit ausreichend Kollagen zu versorgen. Kollagen ist ein Strukturprotein und der Hauptbestandteil des Bindegewebes. Fehlt es Deinem Körper an Kollagen, fehlt es der Haut dementsprechend an «Struktur», sowie Spannkraft und Elastizität. Neben vielen Anti-Cellulite-Cremes heisst die Wunderwaffe gegen Cellulite: Kollagen. Hier wirken die kleinen Bären Wunder und versorgen die Haut mit ausreichend Kollagen. Sie schmecken nach fruchtigen Blaubeeren und enthalten einen natürlichen Haut-Vitaminkomplex mit Kollagen und Hyaluronsäure, welche die Spannkraft und Elastizität verbessern und den Anzeichen vorzeitiger Hautalterung vorbeugen.

Wie gut wirken die Beauty-Bären?

Die Wirkung der Ivybears Bären variiert von Person zu Person – wie bei anderen Nahrungsergänzungsmitteln auch. Erfahrungswerte zeigen, dass die Bären am besten nach konstanter dreimonatiger Einnahme wirken. Dann hat Dein Körper genug Zeit gehabt, sich darauf einzustellen. Die ersten Ergebnisse stellen viele Frauen nach sechs Monaten fest. Gib Deinem Körper und den kleinen Bärchen also genügend Zeit, sich zu entfalten. Zwei Bärchen pro Tag versorgen Dich mit allen Nährstoffen, die Du für gesunde Haare, schöne Haut oder für Dein Wohlbefinden brauchst. Halte Dich am besten an diese Dosierung. Nimmst Du mehr Bärchen pro Tag ein, führt dies nicht zu besseren oder rascheren Ergebnissen. Die verschiedenen Beauty-Bären sind übrigens aufeinander abgestimmt und können so, kombiniert eingenommen werden. So wird das tägliche Beautyprogramm einfach bärig lecker. Die Vitaminkomplexe sind vegan, frei von Gluten, Laktose, Soja, Sorbit und künstlichen Zusatzstoffen und kommen ohne Tierversuche aus.

Hinweis: Dieser redaktionelle Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung des Herstellers entstanden.

Ivybears entdecken

Mehr laden

Tags:

Teilen auf:

Kommentare