Das Better Planet Project von BetterYou

Das Better Planet Project ist ein Umweltprojekt von BetterYou, welches auf alle Aspekte des ökologischen Fussabdrucks ausgerichtet ist, einschliesslich der Initiativen von Lieferanten, Erzeuger und Detailhandelspartner. Dazu gehören der Verzicht auf Pestizide und schädliche Chemikalien in den Partnerbetrieben von BetterYou und die Gewährleistung eines umweltbewussten Transports und einer umweltbewussten Verpackung.
Diese Massnahmen sollen zu einem Katalysator für Veränderungen in der Branche werden und andere Marken ermutigen, umweltfreundlichere Verpackungen zu verwenden und Initiativen zu ergreifen, um einen Beitrag zu einem besseren Planeten zu leisten.

Die Welt verändern
Plastik an sich ist nicht das Problem. Es ist unverzichtbar für die Verpackung von zahlreichen Medizin- und Gesundheitsprodukten. Es ist langlebig und kann günstig produziert und transportiert werden. Das Problem entsteh, wenn:

  • die Plastikherstellung durch die übermässige CO2-Produktion zur Erosion der Ozonschicht beiträgt
  • unsere Wegwerf-Lebensweise unser Verständnis und unsere Bereitschaft zum Recycling und zur effizienten Wiederverwertung beeinträchtigt

Wie viele Marken muss auch BetterYou für die Darreichung der einmaligen Formulierungen auf spezialisierte Plastikkomponenten zurückgreifen. Für diesen Bereich des Geschäfts wird die Marke immer sensibler. Dies hat zur Entwicklung von recycelten Plastikverpackungen mit einer negativen CO2-Bilanz geführt, mit denen die Umweltauswirkungen drastisch reduziert werden können.

Plastikmüll aus dem Meer und der Stadt
BetterYou ist eines der ersten Unternehmen weltweit, das 100 % recyceltes Plastik aus den Weltmeeren sowie an Strassenrändern gesammelten Plastikmüll als Verpackungsmaterial für eine gesamte kommerzielle Produktreihe verwendet.

Für sauberere Ozeane
Schätzungen zufolge landen jedes Jahr 12,7 Millionen Plastikabfälle in Flüssen und Meeren. BetterYou verwendet Flaschen und Pumpsprays aus recyceltem Plastikmüll, der in den Ozeanen und an den Küsten gesammelt wird.

Recycling des Abfalls vom Strassenrand
Für die Verpackungen von BetterYou wird unter anderem Plastik verwendet, das im Vereinigten Königreich am Strassenrand gesammelt wurde.

Pflanzliches Plastik
Als weiterer Schritt zum recycelten Plastik hat sich BetterYou langfristig dazu verpflichtet, umweltfreundliches Plastik zu produzieren. Im Rahmen der Initiative «Pflanzliches Plastik» von BetterYou wird Zuckerrohr anstelle von fossilen Brennstoffen als Ethanol-Quelle verwendet. Diese Plastikproduktion ist kohlenstoffnegativ und besser für die Umwelt, denn während der Wachstumsphase wird mehr Kohlenstoffdioxid absorbiert als bei der Produktion und beim Transport freigesetzt wird.

BetterYou ist eines der ersten Unternehmen weltweit, das Verpackungen aus pflanzlichem Plastik für eine gesamte kommerzielle Produktreihe verwendet.

Nachhaltiges Papier und nachhaltiger Karton
Das Papier und die Pappe von BetterYou-Verpackungen stammen zu 100 % aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern.

Das Label Forest Stewardship Council® (FSC) garantiert, dass das Papier aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft stammt. FSC-zertifizierte Wälder müssen anspruchsvolle ökologische und soziale Anforderungen erfüllen, die durch eine unabhängige Inspektion, etwa durch die Soil Association, bestätigt werden müssen. Das macht das FSC-System einzigartig und stellt sicher, dass Wälder korrekt verwaltet werden, vom Schutz der Rechte der indigenen Bevölkerungen bis zur verwendeten Holzschlagmethode. Nur Wälder, die diese strengen Standards erfüllen, erhalten die FSC-Zertifizierung und BetterYou verwendet ausschliesslich Papier und Pappe mit dem FSC-Label.

Mehr laden


Was Sie auch noch interessieren könnte